mr
25.11.15 / 06:00
Berichte

BEGO: Erfreuliche Bilanz nach einem halben Jahr 3D-Druck

Anlässlich der dentalen Weltleitmesse, der International Dental Show (IDS) in Köln, wurde der neue mit und für Dentallabore entwickelte 3D-Drucker Varseo von BEGO erstmals präsentiert. Jetzt, sechs Monate nach der Vorstellung im März, schaut BEGO auf eine spannende Einführungsphase zurück.




„Mit Varseo durften wir auf der IDS einen riesigen Erfolg feiern und uns somit selbst das beste Geschenk zum 125. Jubiläum machen“, so ZTM Thomas Kwiedor, Leiter Vertrieb National der BEGO Bremer Goldschlägerei und BEGO Medical. Der an allen Tagen sehr gut besuchte Messestand auf der IDS ließ die große Nachfrage seitens der Anwender bereits erahnen.

Der 3D-Drucker Varseo ermöglicht die laborseitige Fertigung unterschiedlichster dentaler Versorgungen. Schnell, kostengünstig und hochpräzise können CAD/Cast-Modellgussgerüste, Schienen, Bohrschablonen und individuelle Abformlöffel gefertigt werden. Auch die Modellherstellung mit dem Harz „VarseoWax Model“ zählt ab Oktober dieses Jahres zu den Einsatzgebieten des Varseo. Weitere Materialien sollen schrittweise folgen.

Ein umfangreiches Schulungsangebot im BEGO TRAINING CENTER in Bremen unterstützt den Service rund um den Varseo. So eignet sich beispielsweise der „3D-Druck Einführungskurs“ gut, um Grundlagen des 3D-Drucks und die Funktionsweise des Varseo zu erlernen. Auch die gewohnte Beratung durch den Außendienst sowie die Spezialisten der BEGO Anwendungsberatung steht den Anwendern zur Verfügung.

Dass BEGO mit dem Varseo abermals ihre Innovationskraft bewiesen und den richtigen Zahn der Zeit getroffen hat, bestätigt auch die im Mai erhaltene Auszeichnung mit dem „Best of 2015“-Signet des INDUSTRIEPREIS 2015 in der Kategorie Medizintechnik. Mit der erfolgreichen Einführung im deutschen Markt soll nun ein stärkerer Fokus auf den internationalen Vertrieb des Varseo gelegt werden, welcher bereits einen guten Kurs eingeschlagen hat.


Mehr zum Thema