js
26.07.14 / 11:00
Berichte

Checkliste „Patienten gewinnen“ als Gratis-Download

Erfolgreiche Patientengewinnung ist kein Zufall, sondern das Ergebnis eines strategischen und klugen Praxismarketings. Die auf Praxismarketing spezialisierte Agentur Docrelations aus Düsseldorf hat zu diesem Zweck eine Checkliste zum kostenlosen Download entwickelt, mit der Zahnärzte die Stärken und Schwächen ihres Praxismarketings entschlüsseln können.



Ab sofort zum Download: Die Checkliste "Patienten gewinnen" der Agentur Docrelations. Docrelations

“Wenn die Quote an Neupatienten nicht stimmt, sind unüberlegte, spontane Aktionen, zum Beispiel die Buchung teurer Werbeanzeigen oder Werbeflächen an öffentlichen Plätzen, oft keine gute Idee”, so Oliver Löw, Inhaber von Docrelations. Bevor ein Zahnarzt einen der unzähligen Werbekanäle nutzt, die ihm heutzutage zur Patientenakquise zur Verfügung stehen, solle er sich zunächst fragen: Wer ist eigentlich der Patient, den ich gewinnen möchte, und welche Faktoren beeinflussen seine Entscheidung für oder gegen meine Praxis?

Drei Phasen für mehr Erfolg beim Praxismarketing

Genau diesen Fragestellungen widmet sich die Checkliste “Patienten gewinnen” und berücksichtigt dabei die drei wesentlichen Phasen des erfolgreichen Praxismarketings:

  1. Optimale Voraussetzungen schaffen,
  2. Wunschpatienten definieren und erreichen sowie
  3. Patientenkontakte generieren.

Anhand von 30 Aussagen zur Praxis können Zahnärzte mithilfe der Checkliste „Patienten gewinnen“ selbstständig feststellen, ob beim eigenen Praxismarketing an die wesentlichen Punkte gedacht wurde und ob mit den bisherigen Werbemaßnahmen der Wunschpatient zielgenau erreicht wird.

„Die Kunst des erfolgreichen Praxismarketings besteht darin, aus der Vielzahl der möglichen Marke-tingmaßnahmen jene zu ermitteln und ernsthaft umzusetzen, die für eine bestimmte Praxis den größten Erfolg versprechen“, so Löw. Hierbei soll die Checkliste “Patienten gewinnen” helfen und den ersten Schritt in die richtige Richtung lenken. Die Checkliste steht ab sofort zum kostenlosen Download auf www.docrelations.de bereit.



Mehr zum Thema