mr
26.11.15 / 11:00
Berichte

Dental-Union spendet an die Bärenherz Stiftung

Die Dental-Union GmbH aus Rodgau spendet 4.000 Euro an die Bärenherz Stiftung in Wiesbaden.



v.l.n.r.: Otto Kneisel, Geschäftsführer Dental-Union GmbH und Omnident Dental-Handelsgesellschaft mbH, Sabrina Hirschhäuser, Assistenz GF Dental-Union GmbH, Anja Eli-Klein, stellvertretende Geschäftsführerin Bärenherz Stiftung und Stefan Bleidner, Geschäftsführer Dental-Union GmbH Foto: Dental-Union

Die Bärenherz Stiftung besteht seit 2003 als rechtsfähige Stiftung des privaten Rechts. Sie fördert Einrichtungen zur Entlastung von Familien mit Kindern, die unheilbar erkrankt sind und nur eine begrenzte Lebenserwartung haben.

Derzeit besteht neben der Stiftung in Wiesbaden noch ein weiteres Kinderhospiz in Leipzig sowie ein Kinderhaus in Heidenrod-Laufenselden. Für die bestehenden Einrichtungen, die nur zum Teil pflegefinanziert sind, werden derzeit pro Jahr circa 2 Millionen Euro ausgeschüttet, mit steigender Tendenz. Umso wichtiger ist die Unterstützung dieser Einrichtungen.

Durch die Verkaufskation von OMNIDENT-Produkten im Juli/August 2015 über das Werbemittel ,,Aber Hallo“, kamen dank zahlreicher Käufer insgesamt 4.000 Euro für das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden zusammen.

Für die Treue und Unterstützung, zugunsten von Bärenherz, möchte sich die Dental-Union sowie die Omnident herzlich bedanken.


Mehr zum Thema