mr
08.04.14 / 12:00
Berichte

Dentaurum: 7. Fachtag Implantologie

Über 750 Besucher aus Norddeutschland nahmen in den vergangenen sechs Jahren an den Implantologie-Fachtagen teil. Mit der profunden Erfahrung aus diesen sechs Fortbildungsveranstaltungen, bietet Dentaurum Implants auch am 27. September 2014 wieder ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis.



Dentaurum

Traditionell eröffnet Prof. Dr. Peter Sieg, Universität Lübeck, den 7. Fachtag Implantologie. Anschließend stellt PD Dr. Samer George Hakim, Oberarzt der Klinik für Kiefer- und Gesichtschirurgie des UK-SH Lübeck, etablierte Konzepte zur Behandlung des schwierigen Oberkiefers vor. Die abdruckfreie Fertigung eines Zahnersatzes zur Sofortbelastung nach schablonengeführter Implantation ist das Thema von Dr. Friedemann Petschelt aus Lauf. Die Wichtigkeit der Notfall- und Rettungsmedizin in der zahnärztlichen Praxis erläutert Dr. Martin Emmel, Bad Schwalbach.

Nach der Mittagspause erwartet die Teilnehmer ein Vortrag der besonderen Art: Mentaltrainer Herbert Prange spricht über elegante Psychologie für die Praxis und das halbe Leben. Den Abschluss des Fachtages bildet das Thema Implantat-Therapie in der ästhetischen Zone von Dr. Joachim Hoffmann aus Jena.

Erlebnisreicher Fortbildungstag in schönem Ambiente

Die Universität Lübeck bietet wie schon in den Jahren zuvor ein sehr schönes Ambiente für einen erlebnisreichen Fortbildungstag. In den Pausen ist genügend Zeit, um sich mit den Referenten und Kollegen intensiv auszutauschen und sich über aktuelle Produkte von Dentaurum Implants und den Kooperationspartnern vor Ort zu informieren.


Mehr zum Thema