mr
15.04.14 / 11:00
Berichte

Dentaurum: Aktiver Umweltschutz

Der Schutz der Umwelt und der natürlichen Ressourcen ist ein zentrales Unternehmensziel der Dentaurum-Gruppe, was mit einem hohen Maß an Engagement verfolgt wird. Dies beginnt bereits am Arbeitsplatz eines jeden Mitarbeiters und endet bei gesamtbetrieblichen Abläufen. Der Umweltgedanke ist schon seit langer Zeit in allen Produktions- und Handlungsprozessen des Dentalunternehmens fest verankert.



Umweltbeauftragter bei Dentaurum Dentaurum

Ansprechpartner bei allen Fragen rund um Umwelt und Nachhaltigkeit ist Bernd Roßwag. Neben der Auswahl von Maschinen für umweltschonende Herstellungsverfahren und der Festlegung von Entsorgungswegen von Abfällen, organisiert er auch die Durchführung interner Audits. Ebenso zeichnet er verantwortlich für die Überwachung der Einhaltung umweltrelevanter Rechtsvorschriften und deren Dokumentation, bis hin zum Beraten und Schulen der Mitarbeiter. Die Liste der Aufgaben und Tätigkeiten des Umweltmanagementbeauftragten innerhalb der  Dentaurum-Gruppe gestaltet sich sehr umfangreich.

"Grundsätzlich sorge ich für die kontinuierliche und systematische Verbesserung des gezielten Umweltschutzes im Unternehmen. Es gilt, die innerbetrieblichen Prozesse im Rahmen der ISO 14001/EMAS so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten und zu optimieren, gleichzeitig aber auch die Wirtschaftlichkeit der Dentaurum-Gruppe fest im Blick zu haben", so Bernd Roßwag.

Korrekter Umgang mit Gefahrenstoffen

Eine aktuelle Aufgabe im Umweltmanagement des Unternehmens ist das Umsetzen der CLP-Verordnung, einem Gesetz zur Klassifizierung, Kennzeichnung und Verpackung von Gefahrstoffen. Anwender sollen mit Hilfe von einheitlichen Symbolen und Hinweisen auf der Verpackung, sowie mit Sicherheitsdatenblättern über die Chemikalien informiert werden.

"Neben der Beschaffung einer neuen Abwasser- und Reinigungsanlage, um verbrauchtes Wasser für Fertigungsprozesse wiederverwenden zu können, sind auch Verbesserungen im Bereich Energiemanagement ein weiterer wichtiger Punkt. Hier verfolgen wir bereits große Einsparungsziele", so der Umweltmanagementbeauftragte.

Zertifiziertes Umweltmanagementsystem

Bereits seit 18 Jahren besitzt Dentaurum ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem und wurde 1995 Mitglied im Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M). Seitdem konnten schon viele Verbesserungen zur nachhaltigen Wirtschaftlichkeit des Unternehmens umgesetzt werden.

"Neue gesetzliche Auflagen und unsere eigenen, steigenden Ansprüche und Ziele motivieren uns, uns auch zukünftig mit dem Thema Umwelt auseinanderzusetzen.", erklärt Bernd Roßwag, "dies kann aber nur im Miteinander geschehen - jeder ist aufgefordert sich aktiv für den Umweltschutz einzusetzen".

Informationen zu den Umweltaktivitäten der Dentaurum-Gruppe finden Sie im Internet unter http://www.dentaurum.de/deu/umwelt-18984.aspx, in der aktuellen Umwelterklärung 2013 oder direkt bei Dentaurum.




Mehr zum Thema