mr
22.03.15 / 11:00
Berichte

Dr. Liebe: Team-Event für Testteilnehmer

Die Zahnarztpraxis Annette Baur aus Kempten freut sich über das Team-Event im Wert von 1.500 Euro, vergeben von Dr. Rudolf Liebe Nachf. GmbH & Co. KG, Hersteller der medizinischen Spezial-Zahncreme Pearls & Dents. Mit diesem Gewinn bedankt sich die Firma Dr. Liebe bei Zahnärztin Annette Baur und ihrem Team für die Teilnahme an der Testaktion zur neuen, optimierten Pearls & Dents. Das Unternehmen konnte im Sommer letzten Jahres 964 Zahnärzte und Praxismitarbeiter für eine Teilnahme am Test der neu formulierten medizinischen Spezialzahncreme mit Natur-Perl-System gewinnen. Am 11. März übergab Dr. Jens-Martin Quasdorff, Geschäftsführer von Dr. Liebe, den Gewinnscheck an das Praxisteam in Kempten.



Die Kemptener Zahnärztin Annette Baur (3.v.r.) und ihr Team freuen sich über den Gewinn eines Team-Events in Höhe von 1.500 Euro. Dr. Jens-Martin Quasdorff (ganz rechts), Geschäftsführer der Firma Dr. Rudolf Liebe Nachf. GmbH & Co. KG. Überreichte am 11.03.2015 den entsprechenden Gewinnerscheck. Damit bedankt sich der medizinische Zahncremehersteller für die Teilnahme des Praxisteams an der Testaktion zur neuen, optimierten Pearls & Dents im Sommer 2014. Foto: Dr. Liebe

„Dass Dr. Liebe unsere fachliche Meinung auf diese Weise honoriert, freut uns besonders“, so Annette Baur. Sie und Ihr Team werden von dem Gewinn eine praktische Weiterbildung inklusive Städtereise unternehmen. Dr. Liebe-Geschäftsführer Dr. Jens-Martin Quasdorff bekräftigt: „Wir legen großen Wert auf die Meinung unserer Fachanwender und Partner aus dem medizinischen Bereich. Das Feedback, das wir von Praxisteams aus ganz Deutschland in rund 964 Fragebögen erhalten haben, ist für uns Bestätigung und Anregung zugleich: Die Ausrichtung unserer drei medizinischen Zahncremes Pearls & Dents, Ajona und Aminomed auf fast ausschließlich rein natürliche Inhaltsstoffe in Kombination mit unserer medizinisch-fachlicher Kompetenz nehmen auch unsere Kunden und Partner wahr. Ebenso wichtig ist uns der Dialog mit unseren Fachzielgruppen, den wir stets auch als Anregung für unsere Produktentwicklungen nutzen.“ Im Sommer 2014 hatte Dr. Liebe an interessierte Zahnarztpraxen Probepakete und Fragebögen rund um die neue, verbesserte Pearls & Dents verschickt.

In ihrer neuen, optimierten Formulierung, die seit September 2014 auf dem Markt ist, erhalten die Zähne noch natürlicher ihr Zahnweiß zurück, ohne dass die Zahnhartsubstanz geschädigt wird. Dies ermöglicht das neue, bis dato im Zahncrememarkt einzigartige Natur-Perl-System aus 100 Prozent biologisch abbaubaren Reinigungsperlen, die aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen werden und somit besonders schonend auch zur Umwelt sind. Mit einem RDA-Wert von 32 ist die neue Pearls & Dents besonders sanft zur Zahnhartsubstanz und reinigt Zahnoberflächen und -zwischenräume dennoch äußerst effektiv von Bakterienbelägen und Verfärbungen. Eine Technik aus der Goldschmiedekunst steckt hinter dem Wirkprinzip: Wie ein Juwelier ein Stück Gold poliert – mit besonderen Kügelchen, die er zusammen mit dem Goldstück in ein rollierendes Gefäß gibt – so reinigt auch die neue, optimeirte Pearls & Dents bis in enge Zahnzwischenräume. Im Zuge der Neuformulierung hat Dr. Liebe zudem den Fluoridgehalt auf 1450 ppm erhöht. Das enthaltene Xylit unterstützt aufgrund seiner anti-kariogenen Wirkung1 im Kampf gegen Karies. Das Doppel-Fluorid-System aus Amin- und Natriumfluorid leistet so optimale Karies-Prophylaxe. Pearls & Dents ist besonders für Träger von Zahnspangen, Kronen, Implantaten, Brücken oder anderen dentalen Restaurationen  geeignet. Auch Raucher, Kaffee-, Tee- und Rotwein-Genießer profitieren von der auch für die neue Pearls & Dents zum Patent angemeldeten Putzfunktion mit den reinigenden Perlen. Damit die pflegenden Bestandteile der Spezialzahncreme ihre volle Wirkung entfalten können, empfiehlt Hersteller Dr. Liebe, die Zähne drei Mal täglich rund drei Minuten mit Pearls & Dents zu putzen. Sie ist auch zur Anwendung mit Schallzahnbürsten und anderen elektrischen Zahnbürsten (außer berührungslosen) bestens geeignet. (UVP: 6,95 Euro/100 ml-Tube.)

1 Scheinin, A., Mäkinen, K.K. (1975) Turku Sugar Studies I-XXI. Acta Odontol. Scand. 33 (Suppl. 70): 1-349.


Mehr zum Thema