mr
21.05.17 / 10:00
Berichte

Dr. Walser: Industriepreis für Zahn-Matrizen

Nach der offiziellen Eröffnung der weltweit wichtigsten Industriemesse durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merke wurden die siegreichen Aussteller direkt an ihrem Messestand mit dem Industriepreis 2017 ausgezeichnet.



Walser Matrizensortiment mit ON-Form, Logo „Best of“ Industriepreis 2017 Foto: Dr. Walser

Die unabhängige Jury mit ihren Experten bestehend aus 34 Professoren, Wissenschaftlern, Branchenvertretern und Fachjournalisten des Industriepreises, zeichnete die Dr. Walser Dental mit deren ON-Matrize für endständige Zähne mit dem Titel „Best of 2017“ aus. Diese Walser Matrize wird mit einer Handbewegung in Sekunden eingesetzt und liegt ditso-zervikal ohne Schrauben und Spannen automatisch an. Da distal am endständigen Zahn nicht gekeilt werden kann, entsteht gewöhnlich ein gewisser Überschuß von Komposit der aufwendig weggeschliffen werden muß. Nicht so bei der ON-Form.

Senator h.c. Gerhard R. Daiger, Geschäftsführer der Dr. Walser Dental, freut sich über die Auszeichnung. Einen Tag vor der diesjährigen Internationalen Dentalschau, der weltweit größten Dentalmesse, kamen 30 Fach-Journalisten an den Stand der Dr. Walser Dental, um sich über die Innovation zu erkundigen, die zu den „12 Messehighlights“ gewählt wurde. Am nächsten Tag folgte dann das RTL-Fernsehteam an den Stand.

Bereits im März bewerteten die Juroren beim Industriepreis die Innovation der Dr. Walser Dental mit dem Titel „Qualifiziert.“

Die Juroren bewerten die eingereichten Produkte und Lösungen nach einem festgelegten Kriterien-Katalog. Entscheidend für eine Auszeichnung sind unter anderem der Fortschritt (Neuheit, Produktreife und Zukunftsorientierung) sowie der ökonomische, gesellschaftliche, ökologische und technologische Nutzen.


Mehr zum Thema