mr
09.12.15 / 11:00
Berichte

IMEX: Termintreue hat höchste Priorität

Um in der Termintreue ähnlich gut abzuschneiden wie bei Preis/Leistung (aktuelle Untersuchung des TÜV Saarland: Sehr gut), wurden bei IMEX Dental in 2015 erhebliche Anstrengungen unternommen.



Logo: IMEX

Als eines der größten Zahnlabore Deutschlands mit Fertigungen im Stammhaus Essen, aber auch in eigenen internationalen Produktionsstätten in China, steht die IMEX DENTAL der täglichen Herausforderung gegenüber, hunderte von Aufträgen pünktlich fertig zu stellen und zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort überall in Deutschland liefern zu können. Denn der Ärger und die Kosten, die in der Zahnarztpraxis entstehen, wenn eine Arbeit nicht zum zugesagten Termin in die Praxis geliefert wird, sind enorm. Eigenen Untersuchungen der IMEX DENTAL zufolge ist die Termintreue neben der Qualität und dem Preis daher auch die wichtigste Anforderung von Zahnärzten bei der Auswahl des Zahnersatzanbieters.

Um in der Termintreue ähnlich gut abzuschneiden wie bei Preis/Leistung (aktuelle Untersuchung des TÜV Saarland: Sehr gut), wurden in 2015 erhebliche Anstrengungen unternommen. Es wurden eine Reihe von Instrumenten und Verbesserungen geschaffen. So wurde sehr erfolgreich ein Portal zur Online-Beauftragung der Abholung gestartet. Mehr als 30 Prozent aller IMEX Kunden nutzen bereits dieses Instrument. Eine kinderleichte Eingabemaske lässt keine Fehler mehr bei der Beauftragung zur Abholung zu und garantiert die rechtzeitige Übermittlung zu jeder Tages- und Nachtzeit, ganz unabhängig von Arbeitszeiten, Feiertagen oder Telefonaufkommen. Die Abholung erfolgt dann innerhalb eines von der Praxis angegebenen zweistündigen Zeitfensters. Auch wurden für die Zahnarztpraxis Instrumente entwickelt zur besseren Kalkulation des Fertigstellungszeitpunktes. Mit Hilfe eines über Jahre optimierten, klar strukturierten Auftragszettels, der im Rahmen von standardisierten Fragen die Wünsche des Behandlers erfasst, findet dann die Beauftragung statt - zeitraubende Rückfragen oder fehlerhafte Auftragserstellungen sind nahezu ausgeschlossen.

Besonders geschultes Personal im Unternehmensbereich Versand der IMEX identifiziert pro-aktiv täglich mögliche Störfelder, wie zum Beispiel Flugverspätungen, und reagiert umgehend. Mehr als 98 Prozent aller Arbeiten konnten so in den ersten drei Quartalen des Jahres 2015 pünktlich ausgeliefert werden. Um dieses Ergebnis auch im vierten Quartal 2015, und insbesondere in der Vorweihnachtszeit zu garantieren, wurde durch IMEX die Zustellpriorität beim Logistikdienstleister UPS von Express auf Express Plus erhöht. Dadurch werden Arbeiten nun sogar bis 10:30 Uhr in die Zahnarztpraxis geliefert. „Wir sind gerne bereit, die höheren Kosten je Lieferung zu tragen, um unseren Kunden auch in der paketintensiven Weihnachtszeit die zeitgenaue Zulieferung Ihrer Aufträge zu garantieren“, so Uwe Landsberger, Technischer Betriebsleiter der IMEX DENTAL.


Mehr zum Thema