mr
11.03.15 / 15:02
Berichte

KaVo: Innovationskraft mal 35

Die Kölner Flora war am Dienstagabend Schauplatz eines ganz besonderen Events: Unter dem Motto „The Art of Innovation“ gab die KaVo Kerr Group dort in exklusivem Rahmen die Einführung von mehr als 35 neuen Produkten bekannt.




Mehr als 700 internationale Gäste aus Wissenschaft, Praxis, Fachhandel, Industrie und Medien waren zugegen, als Vicente Reynal, Group President for Dental Technologies der KaVo Kerr Group, im festlichen Ambiente der Kölner Flora einen ersten Überblick über die Innovationen der Unternehmensgruppe zur IDS gab. Die zahlreichen Neuprodukte aus den Bereichen Imaging, CAD/CAM, Einrichtungen, Instrumente und Verbrauchsmaterialien sollen die Rolle der Gruppe als globaler Innovationsführer bekräftigen, wie Reynal in seiner einführenden Rede erklärte.

Eines der Highlights: Der neue KaVo Lythos Intraoralscanner. Er ersetzt den klassischen Gebissabdruck mit konventioneller Abformmasse und ermöglicht dadurch einen reibungslosen Arbeitsablauf. Zahnärzte können damit ohne den sonst üblichen Puder präzise Scans erstellen.

Hautnah: Neue Instrumentenserie KaVo MASTERmatic

Den anwesenden Gästen bot sich zudem die Gelegenheit, die neue Instrumentenserie KaVo MASTERmatic hautnah zu erleben. Mit der um 20 Prozent reduzierten Kopfgröße des Schnelllaufwinkelstücks bietet sie dem Anwender eine gute Sicht und Zugänglichkeit, und ermöglicht ein besonders präzises Arbeiten.

Kerr Endodontics gab darüber hinaus die Einführung seiner jüngsten Innovation in der endodontischen Obturation bekannt: das kabellose Obturationssystem elementsfree. Das für die Verwendung mit der warmen vertikalen Kondensationstechnik entwickelte Obturationssystem besteht aus einem Downpack- und einem Backfill-Gerät und gibt Zahnärzten wie endodontischen Spezialisten ausreichend Bewegungsfreiheit und Flexibilität für endodontische Verfahren an jedem Ort.

Mehr als 35 vorgestellte Neuheiten

Zu den mehr als 35 vorgestellten Neuheiten der Gruppe, die aus den Unternehmen KaVo, Kerr, i-CAT, Gendex, NOMAD, Instrumentarium, SOREDEX, DEXIS, Pelton & Crane, Marus, Pentron, Orascoptic, Ormco und Implant Direct besteht, zählte nicht zuletzt die Behandlungseinheit KaVo ESTETICA E70/E80 Vision. Die neue Einheit soll zukünftig die Wünsche der Zahnärzte nach einfachem Handling, reibungslosen Abläufen, moderner Patientenkommunikation, einfachem Zugriff auf Patientendaten und automatisierter Hygieneprozesse verwirklichen.


Mehr zum Thema