mr
13.01.16 / 06:00
Berichte

OT medical: Humanpräparatekurs Budapest

Vom 23. bis 25. September 2016 findet der OT medical-Humanpräparatekurs in Budapest/Ungarn statt. In Zusammenarbeit mit dem II. Institut für Pathologie der Semmelweis Universität erwartet die Teilnehmer eine gelungene Mischung aus Fachvorträgen, Theorie und vor allem viel Zeit für praktische Übungen an den unfixierten humanen Ganzkörperpräparaten.



Vom 23. bis 25. September 2016 findet der OT medical-Humanpräparatekurs in Budapest/Ungarn statt. Foto: OT medical

Die intensive selbstständige Arbeit am (unfixierten) Humanpräparat steht im Mittelpunkt dieser Veranstaltung und ermöglicht den Kursbesuchern, an drei Fortbildungstagen ihre persönlichen Kenntnisse und Erfahrungen zu vertiefen.

Verschiedene Sinuslift- und Bonesplit-Techniken, unterschiedliche Möglichkeiten der Implantatinsertion von Schraub- und Press-Fit-Implantaten, Lösungsmöglichkeiten bei geringem Knochenangebot und Osteotomie-Techniken mit dem OT-F3-Implantat können dabei ausführlich trainiert und ausprobiert werden. Besonderes Interesse finden immer wieder der unter endoskopischer Kontrolle durchgeführte interne Sinuslift und die Nerv-Transposition am fixierten UK unter besonderer Beachtung des Verlaufs des Canalis mandibularis.

Unabhängig davon, ob erfahrener Implantologe, Implantologie-Einsteiger oder Zahnmedizin-Student – die Gegebenheiten vor Ort werden allen individuellen Ansprüchen gerecht.

Über die Kursaktivitäten hinaus erwartet die Teilnehmer ein attraktives Rahmenprogramm, das neben Einblicken in das traditionelle Budapest auch kulinarische Entdeckungen, viel Spaß und ausreichend Raum für den kollegialen Austausch bereithält.

Anmeldungen für das „3-tägige Intensivtraining am Humanpräparat“ in Budapest werden ab sofort entgegengenommen. Weitere Informationen können unter Telefon 0421-557161-0 oder info@ot-medical.de angefordert werden.


Mehr zum Thema