mr
06.05.15 / 06:00
Berichte

Permadental-Kunden spenden Praxisbesteck

Nach einem Spendenaufruf von Permadental kamen innerhalb von sechs Wochen mehr als 100 Kilogramm funktionstüchtige Instrumente zusammen.



Foto: Permadental

Die Bitte war klein – der Resultat gewaltig: Im Februar 2015 kam Zahnarzt Tobias Bauer aus Singen (Baden-Württemberg) auf Permadental zu und bat um Unterstützung. DIANO, ein international tätiges zahnmedizinisches Hilfswerk, benötigte dringend Zangen, Sonden, Mundspiegel, Hebel, Küretten usw. für die zahnärztliche Notversorgung in Krisen- und Naturkatastrophen-Regionen.

Permadental erstellte über einen kleinen Flyer einen Spendenaufruf und legte diesen zu den fertigen Arbeiten, die an die Kunden zurückgingen. Außerdienstmitarbeiter Jens van Laak, der die Spenden im April an DIANO übergeben hat, ist überwältigt: „Innerhalb von sechs Wochen kamen mehr als 100kg funktionstüchtige Instrumente zusammen. Das ist toll!“

Permadental und DIANO/Tobias Bauer bedanken sich herzlich für die Spenden. Sie werden u.a. in Haiti, das 2010 durch ein Erdbeben schwer getroffen wurde und noch immer unter der Naturkatastrophe leidet, eingesetzt (s. Foto). Aber auch in anderen Hilfe-bedürftigen Einsatzgebieten erleichtern die Spenden nun die Arbeit der freiwilligen Helfer vor Ort.


Mehr zum Thema