mr
10.08.17 / 13:00
Berichte

The 1060's are over: KaVo Austauschaktion 2017

Weniger Flower, mehr Power: Bei der KaVo Austauschaktion 2017 können sich Zahnärzte mit einer KaVo Systematica 1060/1062 oder einer ähnlich alten KaVo Behandlungseinheit jetzt bis zu 10.000 Euro Preisvorteil sichern.



Foto: KaVo

Seit fast drei Jahrzehnten sind die legendären Behandlungseinheiten KaVo Systematica 1060/1062 bei Zahnärzten weltweit im Einsatz. Da aber auch für die zuverlässigste Behandlungseinheit einmal die Ersatzteilverfügbarkeit ausläuft, bietet KaVo ab sofort attraktive Konditionen im Rahmen der KaVo Austauschaktion 2017.

Je nach Modell, Konfiguration und Bestellzeitpunkt, ist eine Reduzierung des Listenpreises von bis zu 10.000 Euro möglich. Wie immer gilt, schnell sein lohnt sich!

10.000 Euro Preisvorteil ist gut, tägliche Vorteile sind besser

Der Umstieg von einer alten Behandlungseinheit auf eine neue KaVo Estetica E70/E80 Vision lohnt sich nicht nur finanziell, sondern für den Zahnarzt und das Praxisteam bei jeder einzelnen Behandlung. Das ergonomisch gestaltete Schwebestuhlkonzept für herausragende Beinfreiheit, der große Verstellbereich von 350 mm Tiefstposition bis 900 mm Höchstposition, die integrierbare Patientenkommunikation Conexiocom mit Anbindung an das Patienten-Management-System oder die Rechtssicherheit durch RKI-konforme Wasseraufbereitung sind nur einige Highlights. Dazu kommt: Für Nutzer einer KaVo Behandlungseinheit ist der Umstieg besonders leicht, da durch identische Anschlüsse der Umbau besonders schnell und einfach erfolgen kann.

 „Auch wenn die Ersatzteilverfügbarkeit nur für die Systematica 1060/1062 2018 ausläuft, sollen sich möglichst viele Zahnärzte den Preisvorteil von bis zu 10.000 € und die Vorzüge einer Estetica E70/E80 Vision sichern können“ so Jan Kucher, Vertriebsleiter Einrichtungen DACH bei KaVo. „Unser Angebot im Rahmen der Austauschaktion 2017 gilt daher nicht nur für Zahnärzte, die eine 1060/1062 besitzen. Wir gewähren die attraktiven Preisvorteile auch beim Tausch anderer KaVo Behandlungseinheiten.“


Mehr zum Thema