mr
25.06.17 / 11:00
Berichte

Zeramex: Vertrieb D-A-CH neu strukturiert

Die zunehmende Patientennachfrage und damit verbundenes überdurchschnittliches Wachstum erfordern Anpassung der Unternehmensorganisation: Die Dentalpoint AG erweitert den Vertrieb in den Ländern Deutschland (D), Österreich (A) und Schweiz (CH) und verlegt den Firmenhauptsitz nach Spreitenbach bei Zürich.




Keramikimplantate erobern den dentalen Markt. Experten erwarten für den Markt der metallfreien keramischen Implantate in den kommenden fünf Jahren ein großes Wachstum. Gesundheit, Wohlbefinden und Ästhetik werden für Patienten zunehmend wichtiger. Das schlägt sich in der steigenden Nachfrage nach Implantaten aus Zirkoniumdioxid nieder. Während für Patienten die Gesundheit und überzeugende Ästhetik im Vordergrund stehen, betrachten Behandelnde wiederum die Funktionalität sowie die gute Integration im Hart- und Weichgewebe, insbesondere die Biokompatibilität des Materials sowie die, mit dem natürlichen Zahn vergleichbare, zirkuläre Durchblutung, als wichtige Argumente.

Mit der Zeramex Produktpalette gehört die Dentalpoint AG im besonders innovativen Feld der metallfreien Implantologie zu den Pionieren und Innovatoren. Dank langjähriger Erfahrung und wissenschaftlicher Begleitung zählt Dentalpoint zu den Weltmarktführern im Bereich der zweiteiligen, verschraubten Keramikimplantate. Das überdurchschnittliche Wachstum beim Absatz von Zeramex Keramikimplantaten bestätigt die Produktphilosophie. Das bisher Erreichte sieht das Unternehmen als Ansporn für zukünftige Produkt- und Unternehmensentwicklungen: Mit der steigenden Anzahl der Kunden wächst auch der Bedarf an Betreuung. Daher hat Zeramex zum 1. Juni seinen Innen- und Außendienst in den drei Ländern neu ausgerichtet und erweitert:

Das Verkaufsteam wird um 60 Prozent verstärkt und die Vertriebsgebiete entsprechend neu strukturiert. Die dadurch gewonnene Kundennähe ermöglicht eine engere Kundenbindung und individuellere Betreuung durch die verantwortlichen Zeramex Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.

Als Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz wird Kai Neubauer in Berlin die Leitung des Verkaufsteams übernehmen. Er blickt auf 15 Jahre Erfahrung im Bereich der Implantologie zurück, davon 10 Jahre als Vertriebsleiter Norddeutschland für einen weltweit führenden Implantathersteller.

Frank Hasheider wird in Zukunft neben seiner Tätigkeit als Betreuer seiner Kunden das Unternehmen bei wichtigen Projekten als Business Development Manager unterstützen. Als „Mann der ersten Stunde von Dentalpoint“ profitieren Kunden und Unternehmen gleichermaßen von seinen hervorragenden fachlichen Kenntnissen im Bereich Keramik.

Wachstum braucht Raum – in diesem Sinne haben wir den Firmensitz nach Spreitenbach bei Zürich verlegt. Die neuen Räume ermöglichen auch das Zusammenlegen von Administration, Vertrieb sowie Forschung und Entwicklung. Die kurzen Wege werden mit Sicherheit positive Auswirkungen auf zukünftige Produktentwicklungen haben.

„Wir sind überzeugt, mit diesen organisatorischen wie auch räumlichen Veränderungen die Weichen für eine positive Zukunft der Dentalpoint AG gestellt zu haben“, so Jürg Bolleter, CEO & Chairman.

Ab sofort: Neue Adresse des Firmenhauptsitzes

Dentalpoint AG
Swiss Implantat Solutions
Bodenäckerstrasse 5 | CH-8957 Spreitenbach
Telefon: +41 44 388 36 34
Fax: +41 44 388 36 39
info@zeramex.com
www.zeramex.com


Mehr zum Thema