us
18.03.13 / 14:30
Markt

Die CGM-Dentalinformationssysteme: Zukunft jetzt!

Brandneu auf der IDS präsentierte die Compugroup Medical (CGM) ihre Vision von der „Praxis der Zukunft“. Aktuelle Produktinnovationen wie die CGM LIFE eSERVICES und die CGM Dental Consult App für die 3D-Patientenberatung geben neue Impulse für die erfolgreiche Praxisführung und stellen die Beratung des Patienten in den Fokus.



Die Mitarbeiter von CMG zeigten den IDS-Besuchern die Vision von der "Praxis der Zukunft". Schaeben

Mit dem aktuell in Kraft getretenen Patientenrechtegesetz verschärfen sich die Anforderungen an Datenschutz und Archivierung in der Zahnarztpraxis. Der Patient hat nun das Recht, sich seine Behandlungsunterlagen von der Praxis aushändigen zu lassen. Neue Features und Add-Ons der CGM-Dentalinformationssysteme helfen dem Zahnarzt, die gestiegenen Anforderungen an sein Dokumentenmanagement zu erfüllen.

Die Software schafft eine Win-Win-Situation für beide Seiten: Mit den CGM LIFE eSERVICES kann der Abschnitt der Patientenakte, die der Patient anfordert, sofort im Online-Portal bereitgestellt werden. Der Patient erhält ohne Zeitverzug alle gewünschten Dokumente, der Zahnarzt kommt ohne Verwaltungsaufwand seiner Beweispflicht nach. Die Archivierung des Tagesprotokolls ermöglicht dem Behandler den hieb- und stichfesten Beweis, dass die Karteikarte nach der Behandlung nicht manipuliert wurde.

Die papierlose Praxis

Die rechtssichere E-Signatur und die ständige Verfügbarkeit der Patientendokumente im digitalen Archiv der CGM-Software ebnen darüber hinaus den Weg zur papierlosen Praxis. „Dazu muss man wissen, dass ein Ablagesystem nicht gleichbedeutend mit einem digitalen Archiv ist“, erklärt uns Frank Scheffler, Manager Vertriebspartner der CGM. „In unserem TÜV-zertifizierten digitalen Archiv können die eingescannten Dokumente auch noch nach 30 Jahren reproduziert werden.“

Die CGM LIFE eSERVICES sorgt von Anfang an für den digitalen Workflow in der Patientenbehandlung: Der Patient kann seinen Wunschtermin online buchen oder sein Wiederholungsrezept online anfordern. Kommt er zur Behandlung in die Praxis, kann er den Online-Anamnesebogen direkt auf dem iPad im Wartezimmer ausfüllen und digital unterschreiben. Auch kann er auf dem Bogen sein Interesse an Behandlungen, z.B. Bleaching oder PZR, äußern. Der Zahnarzt kann damit proaktiv auf die individuellen Wünsche seines Patienten eingehen.

Röntgenfreie Karieserkennung

Neu in der Anwendung ist auch die Integration verschiedener Medien wie der Intraoralkamera von KaVo, die per Laserverfahren die röntgenfreie Karieserkennung ermöglicht.

Ein perfekt organisierter Workflow verbessert nicht nur die wirtschaftlichen Perspektiven einer Praxis, sondern bringt dem Team auch mehr Entspannung und Freude an der Arbeit, glaubt Mario Luna Stollmeier, Geschäftsführer der CGM Dentalsysteme GmbH. Die Dentalsysteme und ihre innovativen Zusatzmodule sollen den Zahnarzt und sein Team effektiv darin unterstützen, ihre Praxis zukunftsfest zu machen.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt