mr
31.07.14 / 15:00
Berichte

CGM Truck-Tour 2014: Positives Zwischenfazit

Der CGM-Truck hat auf seiner Tour durch Deutschland an 21 Stationen bereits über 300 Behandler und Praxismitarbeiter begeistert. Noch bis November 2014 tourt der Truck durch etwa 80 deutsche Städte. An Bord: Die Praxis der Zukunft mit CGM-Produkten wie dem High-End-Dentalinformationssystem CGM Z1. Praxisteams können hier in Schulungen und Infoveranstaltungen den komplett digitalen Praxisworkflow erleben, der eine völlig neue Flexibilität und Mobilität bietet. Für Fachjournalisten stoppte der Truck exklusiv am Eishockey-Trainingszentrum der Kölner Haie.



CGM ist 2014 auf großer Truck-Tour in ganz Deutschland unterwegs. CGM

Zwischenstand beim GCM-Truck: Zwei Monate und 21 Stationen nach dem Tour-Auftakt am 2. Mai in Lindau haben bereits rund 300 Behandler und ihre Mitarbeiter im Truck die Faszination des komplett digitalen Praxismanagements in der dentalen Praxis der Zukunft hautnah erlebt. Bei dieser bislang einmaligen Truck-Tour präsentiert das CGM-Team vormittags in Schulungen für das Praxisteam in Kleingruppen und nachmittags in Infoveranstaltungen typische Stationen einer Dental-Praxis „unter einem Dach“. Die Zahnarztpraxis der Zukunft rollt noch bis Mitte November 2014 zum Anfassen und Ausprobieren über deutsche Straßen und macht dabei an circa 80 Stationen halt.

Ein ganz besonderes Programm bot das CGM-Team den Vertretern der schreibenden Zunft: Am 2. Juli hielt der CGM-Truck exklusiv für Fachjournalisten am Eishockey-Trainingszentrum der Kölner Haie. Bei der gemeinsamen Pressetour durch den Truck informierte sich die dentale Fachpresse über die bisherigen Höhepunkte der Tour. Während einer Frage- und Diskussionsrunde mit den Kooperationspartnern Carestream Dental, TELEMED, meditec, privadis und MMV-Leasing sowie dem Vertriebs- und Servicepartner Großbecker & Nordt erfuhren die Pressevertreter, wie sich CGM Z1 mit Produkten anderer Hersteller effizient vernetzen lässt. „Der Fokus des CGM-Trucks liegt auf dem kompletten Workflow und der Kooperation mit unseren Partnern. Statt Einzelhighlights vermitteln wir so ein ganzheitliches Gesamtkonzept“, führt Nicola Gizzi – Geschäftsführer der CGM Dentalsysteme GmbH – aus. Mit der Kabinenbegehung im Eishockey-Trainingszentrum der „Kölner Haie“ ermöglichte CGM den Fachjournalisten im Anschluss eine – im wahrsten Sinne des Wortes – erfrischende Krönung am Ende eines inspirierenden Tages.

Z1-Anregungen exklusiv fürs Praxisteam

Behandlern und ihren Mitarbeitern präsentiert das CGM-Truck-Team den digitalen Workflow in der Praxis der Zukunft vormittags in Kleingruppen-Schulungen für einzelne Teams und nachmittags in Form von Infoveranstaltungen für alle Interessierten. An Bord erleben die Einsteiger unter realistischen Bedingungen den digitalen Workflow mit CGM Z1, dem anerkannten Innovationsführer unter den Dentalinformationssystemen. Die CGM Truck-Tour steht damit beispielhaft für „die Leistungsfähigkeit der CGM Produktwelt, die hohe Bedeutung der Mobilität, die Innovationsführerschaft von CGM Dentalsysteme bei der Entwicklung intelligenter Software, unsere Kundennähe vor Ort und nicht zuletzt für Pioniergeist, da wir hier die papierlose Praxis der Zukunft direkt erlebbar machen“, betont Gizzi. Bereits über 300 Behandler und ihre Mitarbeiter haben dieses Angebot an den bisher 21 Truck-Stopps wahrgenommen.

In der Praxis der Zukunft im CGM-Truck erleben die Besucher das Dentalinformationssystem CGM Z1 mit all seinen Modulen wie zum Beispiel dem mobilen Anamnesebogen, den CGM LIFE eSERVICES, der Material- und Hygieneverwaltung, dem CGM PRAXISARCHIV, der PraxisManagement-Version, dem Heimarbeitsplatz-Modul, dem Modul „Mobile Praxis“, dem Laptop-Modul oder den CGM-Apps. In der Truck-Rezeption läuft CGM Z1 auf der voll touchfähigen Rechner-Monitor-Lösung WINAPO ONE. Mit den Zusatzmodulen Praxis-Status Plus, Expertenanalyse und 1-Klick-Status entwickeln Praxisinhaber auch ohne BWL-Expertenwissen Erfolgsstrategien für die eigene Praxis.

Bessere Work-Life-Balance mit papierloser Verwaltung

Der CGM-Truck demonstriert anschaulich, wie Z1 wertvolle Zeit spart, die dann der Familie oder der Koordination verschiedener Termine zugute kommen kann. Mit der PraxisManagement-Version kann die komplette Praxisverwaltung im Homeoffice realisiert werden – für eine optimale Work-Life-Balance der Z1-Anwender. Das  ebenfalls im CGM-Truck installierte Heimarbeitsplatz-Modul ermöglicht es der für die Abrechnung verantwortlichen Mitarbeiterin, alle administrativen Aufgaben zu Hause zu erledigen. Gerade bei Teilzeitanstellung oder in Elternzeit wird so eine gesunde Balance zwischen Arbeit, Familie und Freizeit gefördert.

„Mit Z1 erhöhen wir nicht nur die Flexibilität der Anwender, sondern kommen auch dem Mobilitätsgedanken entgegen, der heutzutage allgegenwärtig ist“, erklärt Gizzi, und empfiehlt: „Wer an jedem Ort der Welt seine Praxisdaten einsehen möchte, um zum Beispiel auf Fachmessen lukrative Investitionsentscheidungen zu treffen, sollte das Modul ‚Mobile Praxis’ im CGM-Truck ausprobieren. Dank der patentierten Sicherheitstechnik von TELEMED, bei der über einen USB-Stick eine sichere Verbindung zum Praxisrechner hergestellt wird, können wir den Missbrauch von Daten definitiv ausschließen.“ Ganz ohne Datenübertragung über ein digitales Netzwerk kommt das Laptop-Modul aus: Es synchronisiert vor Ort die CGM Z1-Datensätze des Praxiscomputers, die dann unabhängig von einem Internetzugang überall offline eingesehen und bearbeitet werden können.

Noch mobiler mit den CGMApps

„Zusätzlich zur flexiblen und mobilen Praxisverwaltung unterstützen wir mit unseren Apps die bei mittlerweile allen Zahnarztgenerationen beliebte Unabhängigkeit von stationärer EDV“, erklärt Gizzi. Die CGM VISODENT 3D App enthält dentale 2D-Grafiken und 3D-Animationen zur optimalen Patientenberatung. Anwender von CGM Z1 können mit dieser App die Befunde ihrer Patienten auf dem Smartphone oder Tablet aufrufen sowie Regel- und Alternativversorgung von notwendigen Behandlungen darstellen.

Die von CGM entwickelte Prüfungsvorbereitungs-App Röntgen-Tutor ist mit ihren 12 aufeinander aufbauenden Lernkapiteln die ideale Begleitung für die Vorbereitung zur Fachkundeprüfung Röntgen. Bilder, Grafiken und eine Wissensüberprüfung erleichtern das Verständnis und ermöglichen ein flexibles, mobiles Lernen. Die Lerninhalte wurden gemeinsam mit der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe erarbeitet, welche die Ausbildung und Abschlussprüfung der Zahnmedizinischen Fachangestellten danach ausrichtet.

Schulungstermin sichern

Die papierlose CGM-Praxis der Zukunft spart Zeit und erhöht die Effizienz – genau wie der CGM-Truck. Zudem bildet der Truck die Synergien ab, die jedem Kunden der CGM Dentalsysteme durch die CompuGroup Medical, einem der weltweit führenden eHealth-Unternehmen, zugute kommen. „Kein Wunder, dass die meisten Zahnärzte in Deutschland den Softwareprodukten von CGM vertrauen“, argumentiert Gizzi.

Unter allen Gästen des CGM-Trucks verlost CGM Dentalsysteme 20 Mal „Route 66 – die Legende lebt”, einen prächtigen Bildband mit DVD von Klaus Beer und eine einwöchige Tour nach Las Vegas für 2 Personen.

Die Termine der CGM Truck-Tour finden sich unter cgm.com/trucktour oder Tel. +49 (0)261 8000-1900.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt