mr
20.02.14 / 11:01
Produkte

Dentsply Proglider: Maschinelle Gleitpfad-Darstellung mit nur einer Pfeile

Proglider, die neue maschinelle NiTi-Gleitpfad-Feile, bietet zahlreiche Anwendungsvorteile – von der Zeitersparnis bis zur überlegenen Sicherheit. Der innovative, substanzschonende Gleitpfad-Aufbereiter ist zugleich auch ein optimaler „Pfadfinder“ und folgt dem natürlichen Verlauf des Wurzelkanals nachweislich besser als herkömmliche Stahlfeilen.



Die neue maschinelle NiTi-Gleitpfad-Feile Proglider Dentsply

Proglider von Dentsply lässt sich mit jedem maschinellen Feilensystemen perfekt kombinieren und kann mit jedem handelsüblichen Motor betrieben werden. Die neue Gleitpfad-Feile ist durch ihr Design und die M-Wire-Legierung sehr flexibel.

Proglider erschließt Zahnärzten den einfachsten Zugang zu einem anatomisch korrekten, einfachen Gleitpfad-Management. Mit nur einer maschinellen Feile durchgleiten Anwender den Kanal auf dem richtigen Weg zur Spitze. Proglider eignet sich auch für stark gekrümmte Wurzelkanäle. Das innovative Design mit variabel progressiver Konizität wird durch eine exzellente Materialwahl optimiert: Die bewährte, patentierte M-Wire-Nickel-Titan-Legierung verleiht der leistungsstarken Feile eine verbesserte Flexibilität bei gleichzeitigem Erhalt der hohen Schneidleistung; zugleich erhöht sie den Widerstand gegen Materialermüdung und minimiert dadurch die Hauptursache für Feilenbruch.

Eine einfache und schnelle Anwendung

Proglider ermöglicht eine einfache und schnelle Anwendung, da nur ein einziges, maschinelles Instrument für die Aufbereitung des Gleitpfads eingesetzt wird. Dadurch reduziert sich auch das Risiko von Verwechslungen, außerdem wird die Sicherheit erhöht. Im Vergleich zur herkömmlichen Gleitpfadgestaltung mit Handfeilen verringert Proglider die Behandlungszeit um bis zu 40 Prozent, wie Labor-Vergleichstests und Einschätzungen von Zahnärzten ergaben. Für die von allen führenden klinischen Endo-Experten ausdrücklich empfohlene gründliche Spülung haben Anwender daher auch bei zügiger Arbeitsweise deutlich mehr Zeit.

Die schonende Gleitpfad-Feile folgt der natürlichen Anatomie des Wurzelkanals. Wie vergleichende Untersuchungen belegen, führt Proglider zu deutlich weniger Abweichungen vom richtigen Kanalverlauf als herkömmliche Stahlfeilen, deren Anwendung erfahrungsgemäß ein hohes Risiko von typischen Fehlern wie Zips, Stufen, Perforation und Verlagerung mit sich bringt.*

Für den Einpatientengebrauch konzipiert

Proglider im vorsterilisierten Blisterpack ist für den Einpatientengebrauch konzipiert: Das gewährleistet für jeden Einsatz optimale Schneidleistung und Sicherheit bei hoher Wirtschaftlichkeit und elimiert das Risiko einer Kreuzkontamination. Die neue Gleitpfad-Feile wird mit einem handelsüblichen Endo-Motor betrieben und kann mit jedem beliebigen maschinellen Aufbereitungssystem kombiniert werden.

Weitere Informationen zu Proglider erhalten Interessenten unter der kostenlosen Dentsply Service-Line für Deutschland 0 80 00-73 50 00 sowie im Internet unter www.dentsply.de.

* Berutti et al., 2013


Mehr zum Thema