mr
15.05.13 / 14:00
Produkte

Qualität im Labor, Sicherheit in der Praxis

Die Firma EVE bietet nun auch für die Zahnarztpraxis effiziente Instrumente, speziell Polierer, zur Oberflächenbearbeitung von Restaurationen an.



Polierer zur optimalen Bearbeitung von Oberflächen EVE

Die Bearbeitung von Zirkonoxid hat sich von der Nische zu einer der meist verbreiteten Techniken entwickelt. Mehr denn je brauchen Anwender die richtigen Werkzeuge, um bestmögliche Oberflächenergebnisse zu erzielen und Mikrorissbildung zu verhindern. Diacera bietet die erforderliche Qualität, die ein Dentallabor für die Bearbeitung benötigt.

Um dem Zahnarzt die höchstmögliche Sicherheit zu bieten, ist diese bewährte Produktlinie auch für die Praxis verfügbar, um eventuell notwendige Korrekturen wieder professionell aufbereiten zu können. Damit kann jeder Bearbeitungsschritt vom Labor bis zum Patienten mit den optimierten Werkzeugen auf Hochglanz poliert werden. Sowohl dem Zahnarzt als auch dem Zahntechniker bieten sich hier hochwertige Werkzeuge, die ein hohes Maß an Sicherheit durch einen integrierten Überhitzungsschutz besitzen.

Die Lücke für den Zahnarztbereich geschlossen

Die Politur von Lithiumsilikatkeramiken stellt ebenfalls besondere Herausforderungen an die Werkzeuge. Der Aufbau sowie die mikromorphologische Struktur bedürfen speziell abgestimmter Rezepturen. EVE konnte diesen Voraussetzungen nach intensiver Forschung und Entwicklung durch die Einführung des  Diapro- Poliersystems für die Zahntechnik Rechnung tragen. Zur IDS 2013 schloss sich die Lücke für den Zahnarztbereich. Die Diapro-Serie für das zahnärztliche Winkelstück feierte ihre Weltpremiere. Dadurch existiert nun neben der gewohnten Qualität für das Dentallabor auch wieder die Alternative für die Praxis, um Korrekturen mit der nötigen Sicherheit und Sorgfalt durchführen zu können. Der optimierte Wärmefluss verhindert sowohl lokale Phasenumwandlung, die zu einem uneinheitlichen Glanzbild führt, als auch die Neigung zum Bruch.


Mehr zum Thema