mr
25.02.14 / 05:55
Produkte

GC everStick: Patentierte Glasfaserverstärkungen

GC hat mit der everStick-Produktpalette leistungsstarke und patientenfreundliche Lösungen für die moderne Zahnheilkunde entwickelt. Das Herz der zugrundeliegenden Faserverstärkung bildet eine patentierte Technologie, die unter anderem vollständige prothetische Therapiemöglichkeiten ermöglicht – minimalinvasiv, ästhetisch und kosteneffizient.



everSTICK C&B GC

Was das gesamte everStick-Produktportfolio von GC auszeichnet, lässt sich komprimiert zusammenfassen: Eine Elastizität ähnlich der von Dentin, ein einzigartiges Bonding und hervorragende mechanische Eigenschaften bei der Haftung – basierend auf der einzigartigen, patentierten und evidenzbasierten IPN–Struktur (Interpenetrierendes Polymernetzwerk). Diese unterscheidet die everStick-Produkte von allen anderen Faser- und Kompositmaterialien auf dem Markt und sorgt für ein perfektes Handling und sichere Ergebnisse. Ein Stichwort ist die „Reaktivierung“ der Oberflächen – selbst nach der Polymerisation – was verlässliche Zementierungs- und Reparaturarbeiten ermöglicht.

everStickC&B bietet eine einmalige Behandlungsmethode für fehlende Zähne und die Herstellung von glasfaserverstärkten Kompositbrücken innerhalb nur einer Sitzung. Das Material ist hervorragend geeignet für Notfälle sowie Verletzungen im Front- wie auch im Seitenzahnbereich und stellt eine kosteneffektive Sofortversorgung bei umfassendem Restaurationsbedarf dar. Das breite Indikationsspektrum reicht vom Ersatz fehlender Zähne bis hin zur Erstellung jeglicher Arten an kurz-, mittel- und langfristiger Brücken.

Patientenfreundliches Splinten: everStickNET und everStickPERIO

Die vorimprägnierte Glasfaserschiene everStickNET ist mit seinem dünnen und bidirektionalen Fasergewebe die optimale Wahl für labiales Splinten bei Verletzungen wie traumatisierten Zähnen oder der Reparatur und Verstärkung von Veneers. Als Glasfaserverstärkung für parodontales Splinten steht hingegen everStickPERIO zur Verfügung – in Form von vorimprägnierten unidirektionalen Glasfasern. Indiziert bei oberflächenhaftendem oder intrakoronalem Splinten, oberflächenhaftenden Brücken oder der Kombination aus Parodontalsplint-Brücken, bietet everStickPERIO – wie auch everStickNET – eine metallfreie, transparente und kosteneffektive Alternative für die Stabilisierung und den Ersatz von Zähnen. Beide Glasfaserverstärkungen sind zudem äußerst komfortabel für den Patienten, da sie so konzipiert werden können, dass sie sich selbst reinigen und die Kaufunktion nicht beeinträchtigen.

Die Glasfaserverstärkung everStickORTHO wiederum ist für die ästhetische Retentionsphase nach der aktiven kieferorthopädischen Behandlung vorgesehen. Die spezielle Matrix hält die einzelnen Glasfasern und ermöglicht eine einfache Handhabung und Anpassung am Bogen – ergänzt um zahnähnliche Farbtöne und zudem ohne die Risiken einer Metallallergie völlig metallfrei.

Komplexe Wurzelkanalrestaurationen mit everStickPOST

Für komplizierte Stift-, Stumpf- und Wurzelkanalrestaurationen bietet sich everStickPOST an und ist vor allem für untypische wie beispielsweise gekrümmte und sehr lange Wurzelkanäle geeignet. Die individuell formbaren und nicht polymerisierten Glasfaserstifte lassen sich vor der Lichtaushärtung individuell an die Form des Wurzelkanals anpassen und bieten nach der Lichtaushärtung nicht nur eine hohe Festigkeit, sondern verringern durch die Beachtung der Kanalanatomie auch das Risiko einer Wurzelfraktur erheblich.

Die everStick-Glasfaserverstärkungen von GC stellen äußerst leistungsstarke und kosteneffiziente Lösungen für Labor und Praxis dar und bieten den Patienten eine moderne ästhetische und minimalinvasive Behandlungsmöglichkeit, bei der das gesunde Zahnfleisch so lange wie klinisch möglich erhalten wird – während alle weiteren Behandlungsoptionen bestehen bleiben.

Mehr zum everStick-Produktportfolio unter www.gceurope.com



Mehr zum Thema