mr
07.01.16 / 06:00
Berichte

Heraeus Kulzer: Fortbildungs- und Kursprogramm 2016

Das neue Fortbildungs- und Kursprogramm von Heraeus Kulzer lockt 2016 mit einem breiten Veranstaltungsangebot. Im zahnärztlichen Bereich rücken neben den fachorientierten Dental-Fortbildungen auch Servicethemen in den Fokus. Für Zahntechniker stehen Hands-on-Kurse zur klassischen und digitalen Prothetik sowie Workshops und Vorträge zu aktuellen Spezialthemen, wie beispielsweise Funktionsdiagnostik oder Schlafapnoe, auf dem Programm.




Von Fachvorträgen bis hin zu praxisnahen Übungen mit vielen handwerklichen Tipps und Tricks der Referenten: Heraeus Kulzer bietet in diesem Jahr rund 250 Veranstaltungen deutschlandweit an. Renommierte Experten aus Wissenschaft und Praxis referieren zu den unterschiedlichsten Fachthemen in Zahnmedizin und Zahntechnik, mit analogen als auch digitalen Verfahren, und lassen sich von den teilnehmenden Anwendern gerne in ihre persönliche Trickkiste schauen.

Die Highlights im Kursprogramm 2016

Im zahnmedizinischen Bereich stehen neben Fachvorträgen und Hands-on-Kursen zu den klassischen Produkt- und Indikationsthemen – wie moderne Füllungstherapie, intraligamentäre Anästhesie, Parodontitis-Therapie oder Frontzahnästhetik – ab 2016 auch Servicethemen für Zahnärzte als selbstständige Unternehmer im Fokus. Dabei geht es unter anderem um die erfolgreiche Kommunikation in der Gesundheitsberatung, den Umgang mit Patienten, Abrechnungsfragen, Motivations-Coaching sowie betriebswirtschaftliche Themen und Qualitätssicherung.

Für Zahnärzte und Zahntechniker gleichermaßen relevant: die Vorträge und Workshops von ZA Dr. Thomas Körner und ZTM Martin Mormann zur Craniomandibulären Dysfunktion (CMD). Denn gerade bei Funktionsstörungen entscheidet die interdisziplinäre Zusammenarbeit über die Qualität der Versorgung.

Ein weiteres Highlight speziell für Zahntechniker: die Fortbildungsreihe „PalaVeneer Facettentechnik“. Hier zeigt ZTM Dieter Ehret praxisnah, wie Anwender effizient ästhetische und langlebige Versorgungen mit den neuen Zahnschalen erstellen. In den Hands-on-Kursen „Ästhetik – Effizienz – Wirtschaftlichkeit“ demonstriert Thomas Backscheider, wie sich die Gerüstmaterialien Zirkondioxid und Lithium-Disilikat mit der Verblendkeramik HeraCeram einfach, ästhetisch und wirtschaftlich verblenden lassen.

Online anmelden für alle Kurse

Interessierte können sich ab sofort für alle Kurse online anmelden, unter www.heraeus-kulzer.de/kursprogramm für Zahntechniker, unter www.heraeus-kulzer.de/zahnarztfortbildungen für Zahnärzte.

Wer sich bis Ende Februar 2016 direkt online zu einer Heraeus Kulzer Veranstaltung anmeldet, erhält zehn Prozent Rabatt auf die Veranstaltungsgebühr. Alternativ kann man sich weiterhin per Fax oder E-Mail anmelden über Janice Hufnagel, Fax +49 (0)6181 9689-2897 oder janice.hufnagel@kulzer-dental.com.

Ein Newsletter informiert zudem regelmäßig über Kurse und Fortbildungsangebote. Interessierte können ihn unter www.heraeus-kulzer.de/newsletter kostenfrei abonnieren.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt