mr
28.04.14 / 11:00
Berichte

Heraeus Kulzer: Scheidgut ist Gold wert

Im Frühjahr lohnt sich die Edelmetallscheidung bei Heraeus Kulzer dreifach: Zahnarztpraxen und zahntechnische Labore profitieren vom 1. Mai bis zum 30. Juni von günstigen Scheidekosten. Dabei können sie sich wie gewohnt auf die sichere, schnelle und wirtschaftliche Aufbereitung ihrer Reste wie Altgold, Feilung und Gekrätz verlassen. Für das Scheidgut erhalten sie wertvolle Prämien aus Gold.



Heraeus Kulzer Frühlingsaktion Scheidgut Heraeus Kulzer

Bei Heraeus Kulzer ist Scheidgut bares Gold wert. Praxen und Labore erhalten ihre Vergütung auf Wunsch in Form von Goldmünzen oder -barren. Aufgrund der guten Zusammenarbeit im letzten Jahr setzt Heraeus Kulzer auch in diesem Jahr auf die Partnerschaft mit pro aurum. Als einer der größten Edelmetallhändler im deutschsprachigen Raum bietet pro aurum eine große Auswahl an Münzen und Barren und vielfältige Liefermöglichkeiten. Heraeus Kulzer ermöglicht als Partner von pro aurum besonders günstige Preise für Feinmetalle.

Je effizienter die Rückgewinnung desto höher der Gewinn. Mit modernsten Scheidetechnologien und aufwändiger Analysetechnik bürgt Heraeus Kulzer bei der Aufbereitung edelmetallhaltiger Abfälle für höchste Sicherheit, Schnelligkeit und Wirtschaftlichkeit. Transparenz in jedem Stadium ist garantiert. Eine Kamera dokumentiert alle Arbeitsschritte. Am Ende des Prozesses erhält der Kunde eine präzise Aufstellung aller Scheidgutmengen. Heraeus Kulzer unterliegt regelmäßigen Zertifizierungsprozessen, die eine exakte und wirtschaftliche Edelmetall-Scheidung sicherstellen.

Wertvolle Prämien

Nach der Aufarbeitung erhält der Kunde auf Wunsch die Vergütung wahlweise in Geld, in Form von pro aurum Goldbarren oder -münzen oder wie gewohnt als Verrechnung mit bestellter Ware aus dem Heraeus Kulzer Sortiment. Zusätzlich profitiert der Kunde von wertvollen Prämien: Wer sein Scheidgut (Feilung, Altgold und Gekrätz) noch im Mai einsendet, erhält einen fünf Gramm-Goldbarren. Für Einsendungen im Juni gibt Heraeus Kulzer die American Eagle Goldmünze aus. Für beide Prämien gilt eine Mindestausbringung von 100 g Feingold aus der Scheidung.

Vom 1. Mai bis 30. Juni 2014 senkt Heraeus Kulzer die Scheidekosten. So profitieren Praxen und Labore in diesem Zeitraum von besonders günstigen Pauschalpreisen bei der Scheidung von Feilung, Altgold und Gekrätz.

Mehr Informationen zur Scheidgut-Aktion im Frühjahr und zur Edelmetallaufbereitung bei Heraeus Kulzer sowie Tipps zum optimalen Sammelverhalten erhalten Praxen und Labore über die Hotline 0800.4372-522 oder über ihren Heraeus Kulzer Fachberater im Außendienst.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt