mr
10.04.14 / 04:00
Berichte

Heraeus Kulzer: Zentrale an neuem Standort in Hanau

Die Zentrale von Heraeus Kulzer ist innerhalb von Hanau umgezogen. Damit bekennt sich das Dentalunternehmen auch als Teil der japanischen Mitsui Chemicals-Gruppe weiterhin klar zum Standort Deutschland. Mit der neuen Zentrale hat sich Heraeus Kulzer zudem für ein verstärktes Engagement im internationalen Dentalmarkt aufgestellt.



Top-moderner Unternehmenssitz: Die Zentrale von Heraeus Kulzer befindet sich ab sofort in der Willy-Brandt-Straße 7 in Hanau. Heraeus Kulzer

Die neuen Büro- und Konferenzräume sind offen und transparent gestaltet, Kommunikationsbereiche auf den Etagen laden zum fachlichen Austausch ein. Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich darüber hinaus auch ein modernes Schulungszentrum. Dadurch kann Heraeus Kulzer das breite Angebot an nationalen und internationalen Kursen und Veranstaltungen für Zahnärzte und Zahntechniker in Zukunft noch erweitern.

„Das Signal unserer Unternehmensgruppe ist klar“, so Geschäftsführer Dr. Martin Haase. „Das Healthcare-Geschäft soll weltweit wachsen. Heraeus Kulzer wird das globale Dentalgeschäft der Mitsui Chemicals Group ausbauen – und zwar von Deutschland aus. Hier haben wir unsere Wurzeln und hier werden wir weiter wachsen. Dafür haben wir nun die optimale Infrastruktur geschaffen.“

Die neue Besucheradresse lautet: Heraeus Kulzer GmbH, Willy-Brandt-Straße 7, 63450 Hanau. Die Postadresse bleibt unverändert.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt