mr
01.12.16 / 11:00
Produkte

Heraeus Kulzer: HeraCeram Zirkonia 750

Bei hochästhetischen Keramikschichtungen kommt es darauf an, die richtige Masse an der richtigen Stelle einzusetzen. Zahntechniker möchten hier aus einer breiten Palette an Farben wählen können. Heraeus Kulzer hat deshalb das Keramiksortiment HeraCeram Zirkonia 750 erweitert. Die neuen Chromadentine, Schulter- sowie Gingivamassen sorgen für noch individuellere Ergebnisse und effizienteres Verblenden bei gewohnter Farbbrillanz und hohem Verarbeitungskomfort.




Nach der Markteinführung auf der IDS 2015 hat sich die Keramik HeraCeram Zirkonia 750 schnell im Markt etabliert. Durch ihre niedrige Brenntemperatur ist sie sowohl für die Verblendung von Zirkondioxid- als auch Lithium-Disilikat-Gerüsten geeignet. Die stabilisierte Leuzit-Struktur macht sie zudem besonders stressresistent. „Unsere Anwender konnten uns auch davon überzeugen, dass der Einsatz von Schultermassen bei Vollkeramikgerüsten sinnvoll und notwendig sein kann“, so Harald Kubiak-Eßmann, Produktmanager Veneerings bei Heraeus Kulzer. „Solche Anregungen haben wir aufgenommen und deshalb das Keramiksystem HeraCeram Zirkonia 750 erweitert – nicht nur um die Bereiche Schulter- und Gingivamassen, sondern auch um Chromadentine.“

Mehr Chroma fürs Dentin

Ob mehr Chroma oder ein höherer Helligkeitswert: Mit den sechzehn neuen Chromadentinen (CD A1-D4) haben Anwender mehr Möglichkeiten, die Basisfarbe im Dentin präzise zu steuern. Die Chromadentine haben eine höhere Farbdichte als die Standarddentine und sorgen auch dann für eine exakte Farbwiedergabe, wenn die Gerüstfarbe mal stärker von der gewünschten Zahnfarbe abweicht – egal, ob auf Zirkondioxid- oder Lithium-Disilikat-Gerüsten.

Gerüststrukturen noch besser im Griff

Wie viele Produkte entstand die Sortimentserweiterung der HeraCeram Zirkonia 750 im engen Austausch mit Anwendern. Denn diese wissen: Auch bei vollkeramischen Restaurationen kann der Gerüstwerkstoff im Kronenrandbereich schon mal die natürliche Ästhetik beeinträchtigen oder das Gerüst muss in seiner Formgestaltung korrigiert werden. Durch die fünf hochschmelzenden (HM 1-4; 6) und fünf niedrig-schmelzenden (LM 1-4; 6) Schultermassen lässt sich die Gerüststruktur jetzt einfach in Form bringen – für hochästhetischen Zahnersatz.

Gingiva schöner gestalten

Manchmal muss für eine perfekte Restauration nicht nur die „weiße“, sondern auch die „rote“ Ästhetik wiederhergestellt werden. Analog zu den anderen HeraCeram Keramiklinien umfasst das HeraCeram Zirkonia 750 Sortiment nun auch ein Gingiva-Set. Es beinhaltet sechs Ginigivamassen (G2, G4-8) und drei gingivafarbene Stains universal Malfarben (Pink, Gingiva 7 und 8).


Werblicher Inhalt