bs
01.07.13 / 15:17
Produkte

Übernahme von Heraeus Dental vollzogen

Die Anfang April vermeldete Übernahme des Dental-Bereich von Heraeus durch die Mitsui Chemicals, Inc. (MCI), ist nun vollzogen. MCI erhält die bestehenden Strukturen des Hanauer Dentalunternehmens und führt die Geschäfte unter dem Namen Heraeus Kulzer unverändert fort.



Die Übernahme ist vollzogen: Mitsui führt das Unternehmen unter dem Namen Heraeus Kulzer weiter. Heraeus

Das japanische Traditionsunternehmen Mitsui Chemicals, Inc. (MCI), Tokio, und der Hanauer Edelmetall- und Technologiekonzern Heraeus hatten die Übernahme der Heraeus Kulzer GmbH am 4. April angekündigt (zm online Markt berichtete). Mit der Akquisition baut MCI seine Dentalaktivitäten international aus. Von der engen Zusammenarbeit mit der forschungs- und entwicklungsstarken Mitsui verspricht sich Heraeus Kulzer weitere innovative Lösungen für Zahnarztpraxen und Labore.

Heraeus Kulzer bleibt Partner von Praxis, Labor und Handel

MCI hat den gesamten Dentalbereich von Heraeus mit rund 1400 Mitarbeitern an 20 Standorten weltweit übernommen. Der Firmenname bleibt Heraeus Kulzer. Das bisherige Management des Dentalbereichs bleibt an Bord und führt die Geschäfte von Hanau aus weiter. Für die Kunden ändert sich nichts, das bestätigten Geschäftsführer der Heraeus Kulzer GmbH, Dr. Martin Haase, und der Leiter der Division Dental Materials, Novica Savic, auch im Interview. Das gesamte Portfolio bewährter Dentalprodukte und Dienstleistungen steht Zahnärzten und Zahntechnikern weiterhin zur Verfügung.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt