bs
27.03.13 / 11:04
Produkte

System für Tissue-Level- und Bone-Level-Benutzer

Nach SwishPlus (Tissue-Level) kommt nun das Swish Plus2-Implantat (bone-Level), beide kompatibel zu Straumann-Implantaten, auf den Markt.



Innerhalb des Swish-Imlantatkonzept stehen jetzt eine Tissue- und eine Bone-Level-Version zur Verfügung. Implant Direct

Auch wenn auf dem IDS-Messestand des Unternehmens erst Prototypbilder zu sehen waren: Das neue SwishPlus2 Implantat ist wie alle Implantate von Implant Direct mit einem selbstschneidenden Gewinde ausgestattet. Und damit bleibt das vereinfachte chirurgische Vorgehen ein wertvoller Vorteil. Genauso wie die hohe Primärstabilität, die in Kombination mit dem konisch zulaufenden Implantapex erreicht wird. Ferner wird es einen leicht konischen Implantatkörper und paralleles, tiefes Gewinde geben.

Wie Timo Bredtmann, Sales Director Deutschland, erklärte, folgte Implant Direct bei der Entwicklung des neuen SwishPlus2 seiner Unternehmensphilosophie: „Es ist einfach smart, bestehende Implantatkonzepte zu optimieren und sie durch ihre Kompatibilität einer breiten Masse zugänglich zu machen.“


Mehr zum Thema