mr
15.08.14 / 11:00
Produkte

Dr. Liebe: Die neue Pearls & Dents

Mit der neuen, verbesserten Pearls & Dents bringt das Unternehmen Dr. Liebe ab Anfang September die erste medizinische Mundpflege mit natürlichem Perl-System auf den Markt. Das Wirkprinzip des „Vorgängers“ – effiziente Reinigung bei minimaler Abrasion Dank innovativem Perl-System – bleibt erhalten. Neu sind die Perlen auf rein natürlicher Basis: zu 100 Prozent biologisch abbaubar, aus natürlichen Rohstoffen gewonnen.



Dr. Liebe

In ihrer verbesserten Formulierung löst sie das Produktversprechen, das Weiß der Zähne ohne Bleichmittel wieder herzustellen und zu erhalten und dabei den Zahnschmelz völlig unbeeinträchtigt zu lassen, auf umweltschonende Weise ein. Die neue Pearls & Dents mit zum Patent angemeldetem natürlichen Perl-System wird bereits ab 1.9.2014 - ein Dreivierteljahr vor geplantem Markteintritt - in Apotheken und bei Zahnärzten/Prophylaxe-Shops verkauft. Die unverbindliche Preisempfehlung seitens Dr. Liebe bleibt – wie bei der Vorgänger-Version – bei 6,95 Euro/100 ml-Tube.

„Ein Motivator und Hauptthema bei der Weiterentwicklung unserer medizinisch anspruchsvollen Zahncremes war und ist immer auch die Natürlichkeit der Wirkstoffe, die wir zum Einsatz bringen“, erklärt Dr. Jens-Martin Quasdorff, seit 2013 Geschäftsführer von Dr. Liebe. „Aus unserer heutigen Sicht bietet der Einsatz von Ethylen-Vinylacetat-Copolymer-Reinigungskügelchen (EVA) in der Ursprungsversion von Pearls & Dents dahingehend Potenzial zur Optimierung.“ Fast zwei Jahre hat das Unternehmen daher ein naturbasiertes Substitut für die EVA-Kügelchen gesucht. Es sollte dem hohen medizinischen Anspruch an Reinigungseffizienz und minimale Abrasion ebenso genügen wie dem Anspruch von Dr. Liebe, natürliche Wirkstoffe zum Einsatz zu bringen. Quasdorff: „In der Richtigkeit dieses Anspruchs bestätigt uns zusätzlich die aktuelle öffentliche und sehr kritische Diskussion zu den Auswirkungen von in Kosmetika eingesetztem Mikroplastik auf die Umwelt.“ Auch die neue Pearls & Dents reinigt die Zähne bis in die besonders schwer zugänglichen Zahnzwischenräume und den Zahnsaum. Das Ergebnis sind ein natürliches Weiß und zungenglatte Zähne, an denen neue Beläge nur schwer haften bleiben. Möglich macht dies das 1997 in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. F.G. Sander (†) entwickelte Perlsystem. Dr. Liebe hat es in Kooperation mit den Söhnen von Sander (PD Dr. F. M. Sander, Fachzahnarzt für KFO und PD Dr. C. Sander) und weiteren ausgewählten Zahnärzten weiterentwickelt und optimiert.

Rein natürliche Wirkung

Natürliche, zu 100 Prozent aus Cellulose gewonnene Perlen in der Zahncreme, die weicher sind als der Zahnschmelz und diesen somit nicht abreiben können, rollen Beläge einfach weg – und zwar auch dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt. Der neue Rohstoff für die Perlen gehört zur Klasse der „grünen Polymere“, die zu 100 Prozent aus nachwachsenden Quellen – im Fall der neuen Pearls & Dents aus Holz – hergestellt werden. Sie sind biologisch inert, sicher zur Umwelt und als Peeling-Körper sanft und weich. Dr. Liebe hat für die neue Formulierung ein neues Patent zur Anmeldung gebracht.

Eine interne Testung durch Kieferorthopäden und Zahnärzte (30 Teilnehmer) ergab, dass 96,1 Prozent das neue Perlsystem als angenehm im Vergleich zum Vorgänger bewerten. In der Reinigungsleistung sieht dieselbe Anzahl an Testern im Vergleich zum bereits hervorragend reinigenden Vorgänger keinen Unterschied. 88,4 Prozent finden den Geschmack und die Formulierung der neuen Pearls & Dents besser als die des Vorgängers. Ihren Freunden und Bekannten würden 95,2 Prozent der Tester die neue Pearls & Dents in ihrer verbesserten Formulierung empfehlen. In einer Fragebogenaktion haben Zahnärzte und Kieferorthopäden noch bis 31.08.2014 die Möglichkeit, die neue Pearls & Dents in ihrer verbesserten Formulierung zu testen. „Austausch, Anregungen und Meinungen unserer Kunden und Fachanwender sind uns als Hersteller medizinischer Spezialzahncremes, der Wert auf hohe fachliche Kompetenz legt, sehr wichtig“, erklärt Quasdorff.

Wirkprinzip beruht auf Juwelierstick

Um Gold besonders schonend zu reinigen, bedienen sich Juweliere einer speziellen Methode: Das Schmuckstück wird zusammen mit speziellen Kügelchen in einer Rolliertrommel gerüttelt. Diese Kügelchen sind weicher als das Gold. So wird das Schmuckstück nicht nur optisch sauber, diese Methode nutzt vor allem auch dessen Oberfläche nicht ab. Nach diesem Prinzip funktioniert auch die neue Pearls & Dents im Mund. Die in ihr enthaltenen Perlen entfernen effektiv aber sehr schonend Beläge und Verfärbungen auch an schwer zugänglichen Stellen, an die die Zahnbürste selbst nicht hinkommt. Die Zähne erhalten ihr Weiß auf noch natürlicherem Weg wieder und fühlen sich zungenglatt an. Neue Bakterien haften nur noch schwer an, was die Bildung neuer Plaque verzögert.

Der Härteunterschied zwischen reinigenden Perlen und Zahn ist so groß, dass eine Schädigung des Zahnschmelzes oder des Dentins sogar bei freiliegenden Zahnhälsen, Kunststofffüllungen oder Fissurenversiegelungen vollkommen ausgeschlossen werden kann. Der RDA-Wert, der über den Abrieb des Dentins durch eine Zahncreme Auskunft gibt, liegt bei der neuen Pearls & Dents bei niedrigen 32 (zum Vergleich: die bis dahin auf dem Markt erhältliche Pearls & Dents wies einen RDA-Wert von 45 auf und war bereits damit gering abrasiv einzustufen). Der RDA-Wert normaler Zahncremes liegt bei circa 60 bis 80, der Wert weißender Zahncremes bei etwa 100 und darüber.

Optimierte Kariesprophylaxe

Für optimale Kariesprophylaxe sorgt die neue Pearls & Dents durch das ebenfalls optimierte Doppel-Fluorid-System aus Amin- und Natriumfluorid (Gehalt nun 1450 ppm). Die Kombination hochwertiger natürlicher Wirkstoffe wie Bisabolol und Panthenol mit ätherischen Ölen wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Sie kräftigt das Zahnfleisch nachhaltig. Das enthaltene Xylitol unterstützt aufgrund seiner anti-kariogenen Wirkung1 im Kampf gegen Karies. Auch die neue Pearls & Dents ist besonders zu empfehlen für Raucher, Kaffee-, Tee- und Rotweingenießer, bei Kronen, Implantaten und Brücken, Fissurenversiegelungen und Kunststofffüllungen. Zahnspangen-Träger finden in ihr die Zahncreme, die auch an den Spangenrändern und unter den Bögen hoch effizient, schonend und schnell reinigt. Sie eignet sich – anders als herkömmliche bleichende Zahncremes – bestens zum täglichen Zähneputzen. Generell ist die neue, verbesserte Pearls & Dents für jedermann geeignet, der Wert auf reine und gepflegte Zähne, ein zungenglattes Gefühl legt und dabei auch – wie Dr. Liebe selbst – besonderen Wert auf den Schutz von Umwelt und Natur legt.

1 Scheinin, A., Mäkinen, K.K. (1975) Turku Sugar Studies I-XXI. Acta Odontol. Scand. 33 (Suppl. 70): 1-349.


Mehr zum Thema