js
10.11.15 / 07:03
Produkte

Re-invent bringt NiTin-Teilmatrizensystem auf den Markt

Re-invent Dental Products GmbH, ein Start-up-Unternehmen, das seit kurzem in der Dentalbranche für Furore sorgt, stellt sein neues Kernprodukt vor: das NiTin-Teilmatrizensystem.



Neu bei Re-invent: das NiTin-Teilmatrizensystem Re-invent

Das NiTin-System, das bei Klasse-II-Seitenzahnrestaurationen mit Komposit zum Einsatz kommt, hebt sich durch seine Ringkonstruktion von der Konkurrenz ab. Bei dem verwendeten Material handelt es sich um gezogenen Nitinoldraht, ein Produkt, das in der Medizintechnik verwendet wird. Durch die molekulare Ausrichtung während des speziellen Verarbeitungsverfahrens erreicht das Material eine nie zuvor dagewesene Rückfederung. Dies ermöglicht Separationskräfte, die auch nach hunderten Anwendungen noch genauso stark sind wie am ersten Tag. Im Gegensatz zu nicht gezogenem Nickel-Titan, ist der NiTin-Teilmatrizenring wesentlich widerstandsfähiger und bedeutend langlebiger.

„Dieses  neue  System  ist  ein  großer  Fortschritt  in  der  Teilmatrizentechnik.  Wir  hoffen  nun,  dass  sich  die Zahnärzte  und  Kieferorthopäden  aufgrund  der  neuen  Materialkombination  genauso  für  NiTin  begeistern werden wie wir und die im Vergleich zu ähnlichen Produkten verbesserte Leistungsfähigkeit und die erweiterten Anwendungsmöglichkeiten  schätzen  lernen“,  erklärte  Geschäftsführerin  Jacqueline  Mersi.  „Re-invent  Dental Products  ist  ein  Direktvertriebsunternehmen  in  einem  Markt,  der  von  indirektem  Vertrieb  dominiert  ist.  Die Gründung  des  Unternehmens  und  die  Markteinführung  des  NiTin-Teilmatrizensystems  erfolgen  zeitgleich, ein großer Schritt für mehr Produktinnovation in der Branche. Wir hoffen, dass wir in die Fußstapfen anderer erfolgreicher, direkt verkaufender deutscher Dentalfirmen treten können.“

Das NiTin-Teilmatrizensystem und die Nachfüllkomponenten sind direkt bei der Re-invent Dental Products GmbH erhältlich. Weitere Informationen erhalten Sie unter 02451 40 95 890 oder auf der Homepage des Unternehmens (www.re-inventdental.de).


Mehr zum Thema