Thema IDS 2017
mr
02.02.17 / 06:00
Berichte

SHOFU: Wenig Schrumpf, volle Ästhetik

SHOFU Dental präsentiert auf der diesjährigen IDS mit Beautifil II LS ein neues pastöses Kompositsystem, das aus dem klinisch bewährten Beautifil II heraus entwickelt wurde.




Langjährige Erfahrungswerte bedeuten mehr Zuverlässigkeit und Anwendersicherheit in der Praxis; umso besser, wenn aus bewährten Systemen und Werkstoffen neue, noch bessere Produkte entwickelt werden: So präsentiert SHOFU Dental auf der diesjährigen IDS mit Beautifil II LS ein neues pastöses Kompositsystem, das aus dem klinisch bewährten Beautifil II heraus entwickelt wurde und das vor allem durch eine einzigartige Schrumpfung von 0,85 Volumenprozent und 100 Prozent Ästhetik besticht.

Ein Besuch am IDS-Stand von SHOFU lohnt sich bestimmt: „Vor zwei Jahren war unsere Kamera EyeSpecial C-II einer der Publikumsmagnete auf der IDS. Ich möchte nicht zu viel verraten, aber auch in diesem Jahr wird es wieder magnetisch an unserem Stand werden – immerhin hat unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung nicht nur die 1-Prozent-Hürde bei der Polymerisationsschrumpfung von Kompositen als Erster unterschritten, sondern auch den Haftverbund zwischen Primer und Hybridkeramik erstmals von innen verstärkt“, erklärt Martin Hesselmann, europäischer Geschäftsführer von SHOFU.

IDS Halle 4.1, Stand A40/B49


Mehr zum Thema IDS 2017


Werblicher Inhalt