mr
24.04.17 / 11:00
Produkte

SHOFU: Neue Gingiva- und Schmelzmassen für mehr Individualität

Ob starke Umschlagfalten, schwach durchblutete Stellen oder fehlende Papillen: die rote Ästhetik gewinnt in der restaurativen Zahnheilkunde immer mehr an Bedeutung. Damit Zahnfleischreproduktionen mit Komposit noch lebendiger und individueller gelingen, hat SHOFU Dental sein bewährtes Beautifil II-System um fünf hochwertige Gingivamassen erweitert – für ein harmonisches Zusammenspiel zwischen roter und weißer Ästhetik. Neu in der Kompositlinie sind auch vier Schmelzmassen, die besonders für hochästhetische Restaurationen im Frontzahnbereich, aber auch bestens für Reparaturen geeignet sind.



Neue Beautifil II Enamel-Massen Foto: SHOFU

Mit den untereinander mischbaren Beautifil II Gingiva-Massen lassen sich naturidentische Weichgewebszonen mit Tiefenwirkung und unsichtbare Übergänge zum Zahn gestalten. Sie sind speziell bei Rezessionen, freiliegenden Abutments, Kronenrändern und Wurzelerosionen sowie fehlenden Papillen indiziert und nicht nur für Klasse-V-Restaurationen perfekt geeignet. Die pastösen, nicht-klebrigen Kompositmassen lassen sich dabei nicht nur hervorragend verarbeiten und modellieren, sondern auch einfach und effizient auf Hochglanz polieren.

Unbegrenzte Möglichkeiten in rot und weiß

Die neuen Beautifil II Enamel-Massen sind ebenfalls untereinander misch- und schichtbar und analog zum Keramik-Farbkonzept von SHOFU anwendbar – für unbegrenzte Möglichkeiten im ästhetischen Frontzahnbereich. So können mit den vier Schmelzfarben Translucent, High-Value und Low-Value Translucent sowie Amber einfach und effizient polychromatische Versorgungen hergestellt und Restaurationen und Prothesen unsichtbar repariert werden. Dank ihrer guten Streich- und Modellierfähigkeit lassen sich auch feinste Details der Zahnmorphologie unkompliziert reproduzieren.

Selbstverständlich sind die neuen Gingiva- und Schmelzfarben, die ab sofort in verbraucherfreundlichen Spritzen mit jeweils 2,5 Gramm Inhalt erhältlich sind, mit allen Massen des lichthärtenden Beautifil II-Kompositsystems kompatibel.

Weitere Informationen zu den neuen Beautifil II Enamel-Massen finden Sie hier.


Mehr zum Thema