mr
14.08.14 / 15:00
Berichte

Sirona: "CEREC Desert Fest 2014" in Dubai

Neueste Erkenntnisse der digitalen Zahnheilkunde, Live-Demonstrationen und ein spannendes Rahmenprogramm: Der Dentalhersteller Sirona lädt gemeinsam mit dem Centre For Advanced Professional Practices (CAPP) zu der Fachkonferenz „CEREC Desert Fest“ ein. Die Veranstaltung vom 12. bis 13. September in Dubai richtet sich an CAD/CAMInteressierte und langjährige CEREC-Anwender.



Sirona lädt gemeinsam mit dem Centre For Advanced Professional Practices (CAPP) zur Fachkonferenz „CEREC Desert Fest“ im Palace Hotel Downtown Dubai ein. Sirona

Vor atemberaubender Kulisse, im Palace Hotel Downtown Dubai, präsentiert der Dentalhersteller Sirona erstmals das „CEREC Desert Fest“. Am 12. und 13. September können Zahnärzte und Zahntechniker ihre Erfahrungen mit dem meistgenutzten CAD/CAM-System mit Kollegen aus aller Welt austauschen. Auf dem Programm stehen Vorträge von Experten mit anschließender Paneldiskussion sowie Live-Demonstrationen von CEREC in unterschiedlichen Bereichen. Dr. Joachim Pfeiffer, Vice President CAD/CAM Systeme und Chief Technology Officer bei Sirona: „Mit dieser Veranstaltung der Extraklasse bringen wir fachliches Know-how mit den Erfahrungen von Anwendern zusammen. Von diesem spannenden Aufeinandertreffen versprechen wir uns wichtige Impulse für die Weiterentwicklung von CEREC.“

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die Vorträge von Experten in der Anwendung von CEREC. Dr. Todd Ehrlich, CEREC Master-Trainer mit langjähriger wissenschaftlicher Lehrtätigkeit in der dentalen CAD/CAM-Technologie, gibt einen Überblick über den Einsatz von CEREC für Frontzahnrestaurationen. Dr. Bernd Reiss, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde und Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde (DGCZ), zeichnet die Entwicklung der dentalen CAD/CAM-Technologie der vergangenen Jahrzehnte nach und wagt einen Ausblick auf die kommenden Jahre. Dr. Josef Kunkela, Experte für Zahnprothesen und restaurative Zahnmedizin, stellt neue Ansätze für die Frontzahnästhetik vor: unter anderem das Smile-Design in der aktuellen CEREC-Software und die CEREC Connect-Software. Sein Kollege Dr. Daniel Vasquez, der unter anderem CERECTrainer in Südamerika ausbildet, erklärt die Möglichkeiten der CEREC Omnicam in der Restauration. Abschließend erläutert Professor Dr. Wael Att, Präsident der Prosthodontics Group of the International Association for Dental Research (IADR) und Präsident der Arabian Academy of Estethic Dentistry (ARAED), was bei der Rehabilitation von Implantaten zu beachten ist.

CEREC live erleben und ausprobieren

In den zwei Tagen in Dubai gibt es zudem zahlreiche Live-Demonstrationen. Die Teilnehmer haben Gelegenheit, erfahrenen CEREC-Trainern über die Schulter zu schauen, Fragen zu stellen und sich neue Ideen für die Anwendung zu holen. Das „CEREC Desert Fest“ bietet aber noch mehr: Das Rahmenprogramm umfasst eine gemeinsame Wüstensafari und ein festliches Dinner mit Blick auf den „Dubai Fountain“ – spektakuläre Wasser- und Lichtspiele am Fuße des Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt.

Mehr Informationen über das „CEREC Desert Fest“ finden Interessierte auf der Eventseite: http://cerecfest.cappmea.com .


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt