mr
07.12.15 / 06:00
Berichte

Straumann überzeugt mit wissenschaftlichen Fakten

Mit eindrücklichen Zahlen belegt Straumann sein Engagement in der Forschung und die Qualität seiner Produkte.



Die klinischen Eigenschaften von Straumann Produkten werden ausführlich untersucht. Bei der Entwicklung und Produkttestung arbeitet Straumann eng mit Klinikern und Wissenschaftlern zusammen. Foto: Straumann

Über 100 Publikationen pro Jahr, rund 230 laufende und weit über 1000 bereits publizierte Studien: Fakten wie diese zeigen, dass Straumann auch in wissenschaftlicher Hinsicht zu den führenden Firmen in der Implantologie zählt. Seit 60 Jahren engagiert sich das Unternehmen in der Forschung. Pro Jahr fließen fünf bis sechs Prozent des Netto-Umsatzes in die Entwicklung und Produkttestung. Dabei arbeitet Straumann eng mit führenden Klinikern und Wissenschaftlern zusammen, um den klinischen Nutzen der Produkte nachzuweisen. So sind für Straumann Implantate Überlebensraten von 97 bis 99 Prozent über 10 Jahre dokumentiert1. Diese Fakten überzeugen die Anwender, wie eine weitere beeindruckende Zahl belegt: Weltweit wurden bisher über 14 Millionen Straumann Implantate gesetzt.

Mehr Informationen unter www.straumann.de/wissenschaft

1 10-year survival and success rates of 511 titanium implants with a sandblasted and acid-etched surface: a retrospective study in 303 partially edentulous patients.
Buser D, Janner SF, Wittneben JG, Brägger U, Ramseier CA, Salvi GE.  Clin Implant Dent Relat Res. 2012 Dec;14(6):839-51. PMID:22897683.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt