js
14.02.14 / 16:00
Produkte

Neue Produkt- und Preisstrategie bei Straumann

Straumann startet die Initiative mehrWert+. Kunden und Patienten sollen von einem verbesserten Preis-Leistungs-Verhältnis bei Zahnimplantaten profitieren. Das Hochleistungsmaterial Roxolid ersetzt ab sofort Titan als Standardmaterial bei Straumann-Implantaten - ohne Mehrkosten. Das Unternehmen will mit dieser bedeutenden Umstellung einen neuen Standard in der Implantologie setzen.



Straumann startet die Initiative "mehrWert+" für transparente Preise im Implantatangebot. Straumann GmbH

Kunden wünschen sich ein übersichtliches Produktsortiment und transparente Preise – so das Ergebnis einer von Straumann initiierten Kundenumfrage. Daher startet das Unternehmen unter dem Namen „mehrWert+“ ein optimiertes Implantatangebot. Kunden und Patienten profitieren von der Initiative, indem sie das Implantatmaterial Roxolid in Kombination mit der SLActive- oder SLA-Oberfläche zum gleichen oder günstigeren Preis im Vergleich zum entsprechenden Titan-Implantat erhalten. Daneben gibt es weiterhin ein im Umfang reduziertes Titan SLA-Sortiment zu günstigen Konditionen.

Wolfgang Becker, Geschäftsführer Straumann, ist überzeugt: „Mit mehrWert+ setzen wir auf unser bestes Implantatmaterial. Roxolid ist einzigartig im Hinblick auf Festigkeit und Osseointegrationseigenschaften. Unser Ziel als Premiumanbieter ist es, bestmögliche Lösungen und Produkte zum Wohle des Patienten zu entwickeln und dabei gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden laufend zu steigern. Behandler und Patienten profitieren gleichermaßen von dem kostenlosen Material-Upgrade von Titan auf Roxolid."

Übersichtliches Sortiment, transparente Preise

„Bei uns wählt der Behandler zwischen zwei Oberflächen, zwei Materialien und drei Preisen", erläutert Becker weiter. Erfahrene Implantologen fänden für jede spezielle Indikation ihr Implantat. Für Neueinsteiger habe man einfache und günstige Starter-Pakete geschnürt.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt