mr
31.03.15 / 11:00
Berichte

TePe: Zwei neue Mitarbeiter im Management

Das Management von TePe begrüßt Melanie Walter (29) und Joachim Lafrenz (47) neu im Team. Melanie Walter ist bereits seit September 2014 als Marketing Managerin im Unternehmen tätig, Betriebswirt Joachim Lafrenz hat seit dem 1. Januar 2015 den Posten des General Managers für Deutschland und Österreich inne.



Neu bei TePe: Melanie Walter und Joachim Lafrenz Foto: TePe

„’We care for healthy smiles’ – diese Botschaft macht TePe zu einer attraktiven Marke und spiegelt sich auch in den qualitativ hochwertigen Produkten und der Arbeitsatmosphäre im Unternehmen wider“, begründet Melanie Walter ihre Entscheidung für TePe. Der Studienabschluss im Internationalen Management mit Schwerpunkt Marketing an einer englischen Universität sowie mehrere Auslandsaufenthalte in den USA, in Großbritannien und in Frankreich qualifizierten Melanie Walter für eine mehrjährige Tätigkeit im Bereich Marketing und PR bei dem Mode- und Lifestyle-Label bellybutton. Zuletzt leitete die 29-jährige drei Jahre lang die Abteilung für Marketing/PR bei bellybutton.

Seit September 2014 ist sie als TePe Marketing Manager für die Zielgruppen Dental, Pharma, Handel und Endkunden in Deutschland und Österreich verantwortlich. „Ich bin beeindruckt und begeistert von der Vielfalt an unterschiedlichen, für mich neue und interessante Zielgruppen und Kommunikationskanälen,“ berichtet Melanie Walter aus ihren ersten Monaten im Unternehmen. „Ein Leben lang gesunde Zähne – das ist die Unternehmensphilosophie, auf der TePe Produktentwicklung und Marketing aufbaut. Eine ganz besondere Vision für die ich mich voll und ganz einsetze“, beschreibt die Marketingleiterin ihre Motivation.

"Diese Arbeitsatmosphäre imponiert"

Joachim Lafrenz zieht folgendes Fazit aus seinen ersten Monaten beim Mundhygienespezialisten: „Jeder Mitarbeiter bei TePe steht voll hinter dem Unternehmen und begeistert sich für die hauseigenen Produkte – diese Arbeitsatmosphäre imponiert!“ Der studierte Betriebswirt ist seit Januar 2015 als TePe General Manager zuständig für Deutschland und Österreich. Joachim Lafrenz blickt auf 20 Jahre Erfahrung in Marketing und Vertrieb für Konsumgüter des täglichen Bedarfs z.B. bei den Unternehmen Henkel und Unilever, davon sieben Jahre in Japan, den Niederlanden, Belgien und Großbritannien, zurück. Zuletzt war der 47-jährige als Commercial Director bei Del Monte Deutschland tätig.

„Die in-house Produktion von der Maschine bis zum fertigen Produkt, approbierte Zahnärzte im Team und die permanente Zusammenarbeit mit externen Experten gewährleisten eine hohe Produktqualität und viele Innovationen, wie z.B. das neue TePe EasyPick“, analysiert Joachim Lafrenz das Erfolgsgeheimnis seines neuen Arbeitgebers – und spricht besonders den Kollegen aus dem Bereich Sales sein Lob aus: „Unser Außendienst gewährleistet den täglichen Austausch mit Zahnärzten. Dadurch sind wir stets am Puls der Zeit und erhalten zeitnah Feedback zu neuen Produkten und Trends. Das ist die Basis für die Entwicklung von Produkten, die in den Praxen wirklich gebraucht werden.“

Seit 50 Jahren Innovationen für eine bessere Mundhygiene weltweit

TePe hat weltweit 250 Angestellte und einen Umsatz von etwa 50 Millionen Euro pro Jahr. 2015 feiert das Familienunternehmen sein 50. Firmenjubiläum. Hauptsitz, Verwaltung und Produktion befinden sich unter einem Dach im schwedischen Malmö, um eine zuverlässige und flexible Herstellung zu garantieren. Die Produkte entstehen in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten unterschiedlicher zahnmedizinischer Universitäten. TePe wird durch Tochtergesellschaften in Deutschland, Großbritannien, Italien und den Niederlanden vertreten. Heute sind mehr als 28 Prozent aller in Schweden verkauften Zahnbürsten von TePe. In Deutschland ist TePe Marktführer bei Interdentalbürsten.1

1 Nielsen Interdentalprodukte 09/2014


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt