bs
03.09.12 / 07:00
Produkte

QS-Dental - Ein Beitrag zur Qualitätssicherung

Bei der Beschreibung der Schnittstellen zwischen Zahnarzt und zahntechnischem Meisterlabor kann die Zahnarztpraxis auf die durch QS-Dental dokumentierten Arbeitsabläufe und die damit verbundene dokumentierte Qualität vertrauen.



Das Q der AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik. VDZI

Mit QS-Dental ist Qualitätssicherung nicht nur gesetzlich auferlegte Verpflichtung zum Schutz des Patienten, sondern der Nachweis für Zahntechnik hoher Güte. Gerade bei der Beschreibung der Schnittstellen zwischen Zahnarzt und zahntechnischem Meisterlabor kann die Zahnarztpraxis auf die durch QS-Dental dokumentierten Arbeitsabläufe und die damit verbundene dokumentierte Qualität vertrauen.

Mit der erfolgreichen Prüfung nach dem speziell für das Zahntechniker-Handwerk entwickelten Qualitätssicherungssystem QS-Dental leistet das Innungslabor für die Zahnarztpraxis einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung der an die Vertragszahnärzte gestellten Forderung zur „Koordinierung zwischen zahnärztlichen und zahntechnischen Maßnahmen“ mit dem Ziel der Qualitätssicherung.
 
 Das QS-Dental geprüfte deutsche Meisterlabor garantiert:

  • wissenschaftlich festgelegte, sorgfältigste fertigungsspezifische Zwischen- und Endkontrollen
  • Verwendung ausschließlich geprüfter und bioverträglicher Materialien
  • Fertigung des Zahnersatzes auf Grundlage fundierter Qualitätssicherungsstudien
  • höchste fachliche Qualifikation des Zahntechnikermeisters und seiner Mitarbeiter mit der Verpflichtung zur Fortbildung
  • strengste Befolgung der Vorschriften des Medizinproduktegesetzes.

Die nach QS-Dental geprüften Labore geben den Zahnärzten und Patienten ein nachprüfbares Versprechen. Patienten erkennen dies anhand des besonderen Qualitätszertifikats der AMZ Allianz für Meisterliche Zahntechnik. Sie können darauf vertrauen, dass die Meisterlabore der Innungen die ganz Vielfalt der zahntechnischen Lösungen mit hohem Expertenwissen bereitstellen.



Mehr zum Thema