mr
07.04.14 / 03:00
Berichte

VITA: Partnerschaft mit Carestream

Die Unternehmen Carestream Dental und VITA Zahnfabrik haben eine neue Kooperationsvereinbarung getroffen und stärken so ihre Portfolios im Bereich der restaurativen Zahnheilkunde. VITA erteilt die Freigabe für die Verarbeitung der VITABLOCS Mark II Feinstruktur-Feldspatkeramik mit der Schleifmaschine CS 3000 von Carestream Dental. Diese ist Bestandteil des CAD/CAM-Systems CS Solutions, das es Zahnärzten ermöglicht, in nur einem Behandlungstermin chairside ästhetische und anatomisch präzise Restaurationen zu schleifen.



VITABLOCS und der Carestream CS 3000 VITA

Die CS 3000 von Carestream dient dem Computer Aided Manufacturing (CAM). Sie ist unter anderem mit vier Achsen sowie einem bürstenlosen Motor ausgestattet und ermöglicht die Herstellung hochwertiger Restaurationen mit einer Genauigkeit von ± 25 µm. Für präzises Schleifen auch nach jahrelangem Einsatz sorgt der hohe Torsionswiderstand der Maschine mit minimaler Abweichung dank ihrer stabilen Konstruktion. Die durchschnittliche Fertigungszeit für eine Krone beträgt weniger als 15 Minuten. Aufgrund des kompakten Designs und des leisen, vibrationsfreien Schleifbetriebs kann die Maschine auch beispielsweise direkt am Behandlungsplatz aufgestellt werden.

„Wir haben das CS Solutions-Produktsystem entwickelt, um Zahnärzten Arbeitsmittel an die Hand zu geben, die ihnen einen effizienteren Workflow bei der Versorgung mit indirekten Restaurationen ermöglichen“, berichtet Dr. Edward Shellard, Chief Marketing Officer und Director of Business Development bei Carestream Dental. „Um die Produktivität der CS 3000 materialseitig zu ergänzen, wünschen wir uns als Partner die branchen-führenden Unternehmen, die mit einem vielseitigen Materialangebot die zahnärztlichen Bedürfnisse erfüllen. Wir haben uns  an VITA gewandt, weil mit den VITABLOCS Mark II langlebige, naturnahe Ergebnisse erzielt werden.“

Ideal für Inlays, Onlays sowie Teil- und Vollkronen

Die Feinstruktur-Feldspatkeramik VITABLOCS Mark II ist seit über 20 Jahren am Markt. Sie eignet sich ideal für Inlays, Onlays sowie Teil- und Vollkronen im Front- und Seitenzahnbereich. Die hohe Transluzenz der monochromatischen Blöcke sorgt für eine farblich harmonische Integration in das Restgebiss. Mit diesem sogenannten Chamäleoneffekt erzielen Zahnärzte individuelle ästhetische Restaurationen.

„Wir sind stolz darauf, Carestream Dental als Partner bei ihrem Einstieg in den CAD/CAM-Markt zu begleiten“, so Patrick Bayer, Produktmanager bei VITA und u. a. verantwortlich für das Kooperationsmanagement. „Mit der CS 3000 und unseren VITABLOCS Mark II verfügen Zahnarztpraxen über die Mittel, um Restaurationen von gleichermaßen hoher Qualität und Ästhetik zu fertigen.“

Innovator in der restaurativen Zahnheilkunde

„Als Innovator auf dem Gebiet der restaurativen Zahnheilkunde teilt VITA unser Ziel, Zahnarztpraxen bei der bestmöglichen Patientenversorgung zu unterstützen. Zahnärzte und Patienten werden durch unsere starke Partnerschaft von einer Zeitersparnis profitieren“, so Dr. Shellard. „Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit mit VITA und unser Angebot durch Einbindung neuer, mit der CS 3000 schleifbarer Materialien auszubauen.“

Weitere Informationen über die VITABLOCS Mark II und wo sie für die CS 3000 Schleifeinheit erhältlich sind, werden auf www.vita-zahnfabrik.com zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen zu der CS 3000 und den übrigen Komponenten der CS Solutions sind erhältlich unter 07 11 / 20 70 73 25 sowie auf der Internetseite www.carestreamdental.com/solutions.



Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt