bs
08.01.13 / 09:19
Produkte

VITA Assist: Für eine optimale Kommunikation

Die neue Software VITA Assist verbessert die Kommunikation zwischen Zahnarzt und Zahntechniker, indem sie eine noch schnellere und umfassende Datenverwaltung ermöglicht.



Die neue Software VITA Assist ermöglicht umfassende Dokumentation und Verwaltung von Patienten VITA

„Die Technik ist auf dem Weg, eine solche Perfektion zu erreichen, dass der Mensch bald ohne sich selber auskommt“ – das befürchtete zumindest der polnische Schriftsteller Stanislaw Jerzy Lec in den 70-er Jahren. Soweit ist es glücklicherweise nicht gekommen. Auch heute können Maschinen den Menschen nicht vollständig ersetzen. Vielmehr ergibt das Zusammenspiel zwischen High-Tech und manueller Feinarbeit das perfekte Ergebnis.

Auch im dentalen Bereich sind moderne computergestützte CAD/CAM-Fertigungstechniken und digitale Planungsmöglichkeiten auf dem Vormarsch. Die neue Software VITA Assist unterstützt die Kommunikation. Die Software ist für 299 Euro erhältlich. Sie optimiert die Kommunikation sowohl zwischen Zahnarzt und Zahntechniker als auch zwischen Behandler und Patient, indem sie eine noch schnellere und umfassendere Datenverwaltung ermöglicht.

VITA ShadeAssist VITA

Mithilfe des Programms sind Zahnarzt und Zahntechniker jederzeit in der Lage,  Patientendaten, zahnmedizinische Befunde und digitale Fotos zu erfassen, zu bearbeiten und zu verwalten und diese anschließend – per Knopfdruck – als E-Mail oder Ausdruck weiterzuleiten. Auch die Dokumentation von Zahnfarbbestimmungen und Bleachingprozessen sowie die interaktive Simulation von Voll- und Teilprothesen sind Stärken des des Programms. Um alle diese Features mit einem einzigen Programm abdecken zu können, wurden die Module VITA ShadeAssist und VITA ToothConfigurator jetzt vereint.

Die Software garantiert eine verlustfreie Übermittlung und Verwaltung aller Zahnfarbinformationen, die für eine Reproduktion notwendig sind.

VITA ToothConfigurator VITA

Der VITA ToothConfigurator gibt Patienten die Möglichkeit, ihr individuelles prothetisches Ergebnis aktiv mitzugestalten und sich bereits in der Planungsphase „ein Bild“ von dem neuen Zahnersatz zu machen. Kernkomponente des Moduls ist eine virtuelle Zahnbibliothek, in der die VITA Front- und Seitenzahnlinien in den VITA classical- und 3D-MASTER-Farben sowie zwei "bleached colors" hinterlegt sind. Anhand einer Porträtaufnahme des Patienten sucht der Zahnarzt mithilfe der Software die individuell passende Front- und Seitenzahngarnitur aus und erhält dann eine realitätsgetreue Computersimulation der Prothese am Monitor. Diese kann beliebig verändert, angepasst oder übernommen werden. Das Ergebnis: zufriedenere Patienten und mehr Sicherheit bei der Prothesenplanung. Der VITA ToothConfigurator ist ein zahnmedizinisches und ein Beratungs-Hilfsmittel, mit dem der Zahnarzt die Fortschrittlichkeit seiner Behandlungsmethoden durch den Einsatz moderner Technik gegenüber den Patienten dokumentieren kann.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt