bs
01.05.13 / 08:00
Markt

Kaltpolymerisierendes Komposit

Structur 3 ist das neue selbsthärtende K&B-Material von VOCO. Es dient zur schnellen Herstellung von qualitativ hochwertigen provisorischen Kronen und Brücken sowie von Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers und Stiftprovisorien.



Mit Structur 3 lassen sich einfach ästhetisch anspruchsvolle Provisorien herstellen. VOCO

Provisorische Restaurationen müssen stabil sein. Ihre Aufgabe ist es, den präparierten Zahn zu schützen und ohne Beeinträchtigung die Kaufunktion sicherzustellen. Dabei muss das Material dem Kaudruck über die gesamte Tragedauer standhalten. Dies gilt auch für feine Strukturen der Restauration wie etwa dünn auslaufende Kronenränder. Structur 3 erfüllt diese Anforderungen in allen Bereichen. Mit einer Druckhärte von über 500 MPa und einer sehr hohen Bruchfestigkeit liefert Structur 3 von VOCO die Basis für dauerhaft stabile Provisorien. Zudem bietet seine glatte Oberfläche wenig Möglichkeiten für die Anhaftung von Partikeln und folglich für Verfärbungen durch Kaffee, Tee, Nikotin etc.

So funktioniert Structur 3

Structur 3 ist optimal in der Anwendung. Es lässt sich schnell und einfach verarbeiten. Dank des 1:1-Mischsystems kann es ohne Mischfehler zeitsparend in den Abdruck appliziert werden. Die intraorale Aushärtezeit beträgt lediglich 45 Sekunden. Im Anschluss kann das Provisorium mühelos abgenommen werden, da es in dieser Phase noch leicht elastisch ist. Von Mischbeginn an ist Structur 3 innerhalb von nur vier Minuten vollständig ausgehärtet. Das Provisorium zeigt nach Entfernen der Inhibitionsschicht mit einem alkoholgetränkten Tuch sofort und ohne polieren zu müssen einen zahnähnlichen Glanz.

Mit Structur 3 gefertigte Restaurationen sind sehr ästhetisch und kommen mit ihrem natürlichen Glanz und ihrer Fluoreszenz der definitiven Versorgung sehr nahe. Dazu trägt auch das breite Farbspektrum bei. Das K&B-Material ist in der Kartusche in acht VITA-Farben erhältlich. Außerdem wird es in vier Farben in der praktischen QuickMix-Spritze angeboten. Diese eignet sich besonders für kleinere Provisorien oder Korrekturen, wenn jeweils nur geringe Mengen des Materials benötigt werden. Kombiniert mit dem Universal-Komposit  GrandioSO Flow lassen sich Provisorien zusätzlich individualisieren.

Auch Langzeitprovisorien lassen sich mit Structur 3 fertigen. Eine weitere Indikation ist die Unterfütterung von vorgefertigten, provisorischen Kronen aus Komposit, Polycarbonat oder Metall.



Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt