bs
28.09.12 / 09:00
Produkte

VOCO: Chairside Kompositinlays herstellen

VOCO erweitert seine GrandioSO-Produktlinie um ein innovatives Set zur Chairside-Herstellung von indirekten Komposit-Inlays.



Komposit-Inlays chairside herstellen mit GrandioSO VOCO

Gemäß der neuen GOZ gibt es für die Abrechnung von adhäsiven Komposit-Füllungen nun erstmals eigene Gebührenpositionen. Die Honorare für diese neuen Gebührenpositionen liegen jedoch deutlich unter denjenigen, welche zuvor oft anhand von Analogpositionen zur Abrechnung dieser Restaurationen herangezogen werden durften. Diese Analogpositionen bezogen sich auf Versorgungen mit Einlagefüllungen (Inlays), also indirekt gefertigte Restaurationen. Die Punktzahl für die Inlaypositionen hat sich gemäß der neuen GOZ allerdings erheblich erhöht und Einlagefüllungen (Inlays) lassen sich nun deutlich höher abrechnen als adhäsive Komposit-Füllungen, obwohl diese neu in die GOZ aufgenommen wurden, allerdings zu deutlich reduziertem Honorar bei gleichem Aufwand. Mit GrandioSO Inlay System von VOCO hat der Zahnarzt also die Möglichkeit zur einfachen und zügigen Herstellung von indirekten Restaurationen und mithin eine interessante und GOZ-konforme Honorar-Alternative zur Versorgung mit Komposit-Füllungen.

Das System-Set ermöglicht die Chairside-Fertigung von 15 indirekten Composite-Inlays, so dass eine Zusammenarbeit mit einem Labor hier nicht erforderlich ist. Auch müssen keine teuren CAD/CAM-Geräte zum Einsatz kommen, um hochwertige Inlays zu erstellen. Der finanzielle Vorteil bei 15 hergestellten Inlays beläuft sich bei 1-flächigen Restaurationen auf ca. 1.190 Euro gegenüber konventionellen Komposit-Füllungen, bei 3-flächigen Inlays sogar auf über 2.000 Euro. Durch diese Wertschöpfung und die Möglichkeit, das bei indirekten Restaurationen eingesetzte Material zusätzlich über das sogenannte „Eigenlabor“ abzurechnen, ergibt sich für den Anwender je nach Steigerungssatz ein deutlicher Mehrwert.



Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt