mr
29.08.14 / 12:58
Produkte

VOCO: Spitzenurteil für Futurabond M+

Futurabond M+ ist ein wahres Multitalent – das bestätigt jetzt auch das Spitzenurteil des wissenschaftlichen Informationsdienstes „Zahnmedizin Report“: Fünf von fünf möglichen Sternen und damit die Note „Sehr gut“ vergaben Zahnärztinnen und Zahnärzte nach einer zweimonatigen Testphase an das Universal-Adhäsiv von VOCO, das dem Anwender flexible Lösungen für jede Bondingsituation bietet.



Futurabond M+ von VOCO VOCO

Ob Total-Etch, Selective-Etch oder Self-Etch – die Ätztechnik kann je nach Indikation oder gemäß der persönlichen Präferenz des Zahnarztes frei gewählt und angewendet werden. Futurabond M+ von VOCO ist nicht nur bei direkten und indirekten Restaurationen verlässlich einsetzbar, sondern bietet einen sicheren Haftverbund zu diversen Materialien wie Metallen, Zirkoniumdioxid, Aluminiumoxid sowie Silikatkeramik – und das ohne zusätzlichen Primer. In Verbindung mit Futurabond M+ DCA, dem Aktivator für Dualhärtung, ist das Universal-Adhäsiv außerdem mit allen selbst- und dualhärtenden Composites auf Methacrylatbasis uneingeschränkt kompatibel.

Von diesen Eigenschaften überzeugten sich niedergelassene Zahnärzte im Rahmen des Praxistests, dem sie Futurabond M+ unterzogen. Weit über die Hälfte aller Tester sehen in der Wahlfreiheit des Ätzmodus einen großen Vorteil. Laut 92 Prozent der Praxen deckt Futurabond M+ alle praxisrelevanten Bonding-Indikationen ab. Auch die Anwendung wird positiv beurteilt: In puncto Viskosität und Applikation schneidet das Material sehr gut ab; der geringe Zeitaufwand wird mit der herausragenden Durchschnittsnote 1,1 bewertet.

Praxistester sprechen einstimmig Empfehlung aus

Mehr noch: Tatsächlich alle Praxistester sind von dem Produkt so überzeugt, dass sie Futurabond M+ ihren Kollegen weiterempfehlen und es in der Praxis einsetzen würden – ein Wert, der beim Produkttest des „Zahnmedizin Report“ zuvor noch von keinem anderen Produkt erreicht wurde. Die vollständige Bewertung ist in der Ausgabe 8/2014 des „Zahnmedizin Report“ nachzulesen.


Mehr zum Thema


Werblicher Inhalt