zm-online Netiquette

Qualität

Ihre Kommentare machen unsere Inhalte lebendig. Qualität geht dabei vor Quantität, das heißt, Ihre Einträge sollen in erster Linie relevante und interessante Erkenntnisse bringen.

Besonderen Wert legen wir auf Sachlichkeit und auf Respekt vor anderen Meinungen, denn wir wollen ein Umfeld bieten, in dem alle Besucher gerne mitdiskutieren. Selbstverständlich darf dabei - in der Sache - auch gestritten werden.


Spielregeln

Wer kommentiert, sollte also im Sinne der Community folgende Spielregeln befolgen:

1. Ein guter Leserbeitrag ist kurz, nimmt Bezug auf den jeweiligen Artikel oder das Thema, begründet die eigene Meinung und vermeidet Ironie und Zynismus, die in schriftlicher Form oft nicht zu erkennen sind. Verzichten Sie auf diese Stilmittel, um die Diskussion nicht unnötig anzuheizen und um nicht missverstanden zu werden.

2. Diskriminierung und Diffamierung anderer Nutzer aufgrund ihres Geschlechts oder Alters, ihrer sexuellen Orientierung, Herkunft, Religion oder Weltanschauung sind ausdrücklich nicht gestattet. Derartige Beiträge werden nicht veröffentlicht, und das Account wird sofort gesperrt.

3. Verleumdungen, nicht nachprüfbare Behauptungen, Ruf- und Geschäftsschädigung haben auf unserer Webseite ebenfalls keinen Platz.

4. Berufspolitische Auseinandersetzungen und Grundsatzdebatten gehören auf die standespolitische Bühne - nicht auf diese Plattform.

5. Werbung, Kontaktadressen, Telefonnummern und werbliche Links haben in den Kommentaren nichts zu suchen.

6. Ihre Texte müssen von Ihnen stammen, Zitate eindeutig als solche gekennzeichnet und der Urheber genannt sein.


Regelverstoß

Wir können Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, nicht publizieren. Außerdem greifen wir ein, wenn Kommentare nicht zum Austausch beitragen oder ihn gar stören. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine konstruktive Diskussion ohne solche Regeln nicht funktioniert.


Empfehlung

Einträge, die dieser Netiquette entsprechen, werden umgehend freigeschaltet. Zunächst sind auf unserer Seite nur ausgwählte Bereiche kommentierfähig. Kommentare, die gut geschrieben sind, einen Standpunkt besonders schlüssig und wortgewandt vertreten und zum Nachdenken anregen, werden wir unterhalb unserer Artikel empfehlen.


Zum Schluss

Wir möchten Ihnen ans Herz legen, sich Ihre Beiträge vor dem Absenden noch einmal durchzulesen: Könnte Ihr Kommentar von anderen als beleidigend empfunden werden? Ist er unmissverständlich formuliert? Drückt er das aus, was Sie sagen wollen - und soll alle Welt Ihre Meinung lesen können?
Viel Spaß beim Kommentieren wünscht die zm-Redaktion