Michael Vetter
13.08.14 / 11:23

Wenn die Sicherheit nichts taugt

Existenzgründer sind nicht oft in der Lage, Kreditgebern angemessene Sicherheiten anbieten zu können. Ist dies aber dennoch möglich, kommt es im Hinblick auf die Bewertung bisweilen zu unterschiedlichen Beurteilungen.



Siegfried L., Mitinhaber einer Praxis, hat sich gemeinsam mit einem Kollegen vor rund drei Jahren selbstständig gemacht. Bisher kam er bisher nicht dazu, sich mit den Details seines Kreditvertrags auseinanderzusetzen. Um den damaligen Existenzgründungskredit von 130.000 Euro zu erhalten, bestand die Bank auf zwei Bürgschaftserklärungen über jeweils 130.000 Euro, die sein Kollege und er seinerzeit auch unterschrieben. Darüber hinaus wurde zur weiteren Absicherung auf einem Grundstück von L.'s Eltern eine Grundschuld über 80.000 Euro zugunsten der Bank eingetragen.

Eine überhöhte Absicherung

Einzelheiten, aus denen die genauen Hintergründe dieser zumindest auf den ersten Blick überhöhten Absicherung hervorgingen, wurden während der Kreditgespräche seitens der Bank nicht genannt. Um die Kreditzusage nicht zu gefährden und um vor allem die Praxiseröffnung seinerzeit nicht zu verzögern, bestanden weder L. noch sein Kollege auf zusätzlichen Informationen. Beide gingen davon aus, dass sowohl die Art der Kreditsicherheiten als auch deren Gesamthöhe rechtlich nicht zu beanstanden waren.

Dieser Eindruck wurde während der bisherigen Zusammenarbeit mit der Bank im Übrigen bestätigt, da sie sich stets an die vertraglichen Vereinbarungen mit den Existenzgründern hielt und regelmäßig Hilfe anbot, wenn es bei L. und seinem Kollegen zu vorübergehenden Liquiditätsengpässen kam. Mit einem derartigen Entgegenkommen rechneten ursprünglich übrigens weder L. noch sein Kollege, da sie während der Existenzgründungsphase zunächst erhebliche Probleme hatten, überhaupt einen Kreditgeber zu finden. Auch aus diesem Grund haben sie sich um die eine oder andere in diesem Zusammenhang durchaus offene Frage erst einmal nicht gekümmert.

Nachdem L. aber vor kurzem mit anderen Kollegen an einem Vortrag zum Thema „Banken und Kreditsicherheiten“ teilnahm, wollte er sich nun doch Klarheit über die ihm nach wie vor nicht ganz verständlichen Hintergründe der damaligen Kreditgewährung verschaffen. Dazu bat er den für ihn zuständigen Bankmitarbeiter um ein Gespräch, das mittlerweile auch stattfand.


Mehr zum Thema


Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können