Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
09.05.2015
Bildgebende Verfahren

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Zahnärztinnen und Zahnärzte

48147 Münster

Termin: 09.05.2015, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr
Referent: Dr. Hendrik Schlegel, ZÄKWL
Ort: Akademie für Fortbildung der ZÄKWL, Auf der Horst 31, 48147 Münster
CME-Punkte: 9
Kursnummer: 15740036
Kosten: ZA: 109,- € Ass: 99,- €

Auskunft & Anmeldung:

Auf der Horst 31, 48147 Münster
Tel.: 0251 507-627
Fax.: 0251 507-65627

Nach der Röntgenverordnung müssen spätestens alle 5 Jahre die Kenntnisse der Mitarbeiter/innen und die Fachkunde der Zahnärzte durch eine erfolgreiche Teilnahme an einem entsprechenden Kurs aktualisiert werden.

Demnach gilt für 2015:
Zahnärztinnen und Zahnärzte, die ihre Fachkunde letztmalig in 2010 aktualisiert bzw. ihre Fachkunde erstmalig im Jahr 2010 erworben haben, sind verpflichtet, diese in 2015 zu aktualisieren. Beachten Sie dabei bitte, dass die 5-Jahres-Frist einzuhalten ist.

Beispiel:
Aktualisierung der Fachkunde am: 30.06.2010
Datum der spätesten Aktualisierung: 29.06.2015

Unser Kursangebot für Sie:
Zahnärztinnen und Zahnärzte müssen ihre Fachkunde mit einem 8 Stunden umfassenden Kurs erfolgreich absolvieren. Davon können bis zu 4 Stunden im Selbststudium absolviert werden, so dass die Präsenszeit mit Prüfung auf die Hälfte der geforderten Kursdauer verkürzt werden kann.
Dieser Vorgabe hat die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe bei ihren praxiserprobten, kostengünstigen Aktualisierungskursen, die mit großem Erfolg durchgeführt werden, Rechnung getragen.So können Sie sich sowohl mit einem Lernskript, als auch durch E-Learning häuslich vorbereiten.
Für die Skriptvorbereitung muss eine schriftliche Anmeldung per Fax/Post oder online unter www.zahnaerzte-wl.de vorliegen. Das Skript erhalten Sie ca. 4 Wochen vor Kursbeginn. Für die E-Learning Vorbereitung gilt ausschließlich die Online-Anmeldung unter www.med-college.de

Bitte beachten Sie:
Als Praxisinhaber müssen Sie sich davon überzeugen, dass nur Mitarbeiter/innen mit der technischen Durchführung des Röntgens betraut sind, die im Besitz eines gültigen Kenntnisnachweises sind.
Auch Ihre Mitarbeiter/innen müssen ihre erworbenen Kenntnisse im Strahlenschutz spätestens in einem Zeitraum von 5 Jahren aktualisieren.
Machen Sie Ihre Mitarbeiterinnen auf die Notwendigkeit der rechtzeitigen Aktualisierung aufmerksam. Denken Sie dabei auch an Ihre Mitarbeiterinnen im Mutterschutz bzw. in der Elternzeit!

Haben Sie noch Fragen?
Wenden Sie sich vertrauensvoll an das Serviceteam der Akademie.

Werblicher Inhalt