Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
15.06.2013
Prothetik

Alltägliche Probleme bei der herausnehmbaren Teil- und Totalprothetik - Fünf Prothetik-Themen in einem Kurs zusammengefasst

28359 Bremen

Termin: 15.06.2013, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Referent: Dr. Felix Blankenstein
Ort: Fortbildungsinstitut der Zahnärztekammer Bremen, Universitätsallee 25, 28359 Bremen
CME-Punkte: 7
Kursnummer: 13517
Kosten: 248,- Euro inklusive Verpflegung

Auskunft & Anmeldung:

Universitätsallee 25, 28359 Bremen
Tel.: 0421 3330370
Fax.: 0421 3330323

Dr. Felix Blankenstein bringt Ihnen in diesem eintägigen Seminar das Thema der Teil­- und Totalprothetik näher. Sie erfahren, welche speziellen Aspekte dabei zu beachten sind. Die weitverbreiteten Vorurteile werden diskutiert. Sowie die unbeachtete gute Evidenz besprochen.

Intoleranz-Problematik nüchtern und praxisnah betrachtet

- Allergietests: was ist sinnvoll, was umstritten und was sinnlos?
- Echte Alternativ-Kunststoffe: Elaste, Acetal, Luxene, PEEK
- Mechanische und mikrobiologische Ursachen / Therapie
- Metalle und Korrosion: Biokompatibilität aus Sicht des Praktikers
- Werbung oder Information – Herstellerversprechen vs. Kunden­forderung.

Evidenzbasierte Bausteine in der Totalprothetik

- Schlotterkamm – was ist das? Prophylaxe / Abformen
Sekundäre Remontage – die ›Geheimwaffe‹
- Prothesenhygiene evidenzbasiert:
Wovon hängt die Plaquebesiedlung ab, sind Prothesenreinigungs­-Tabletten sinnvoll oder potentiell schädlich, Prothesen nachts tragen, oder feucht lagern, oder einfach liegenlassen?
- Haftmittel – Tabu, potentiell schädlich oder nützlich?
- Okklusionskonzepte – nur ein Dogma?

Magnete in der Zahnmedizin

- Technisch­physikalische Grundlagen
- Einsatz auf Wurzelkappen / Implantaten
- Wechselwirkungen mit dem MRT.

Provisorisches Zementieren

Jenseits von Temp Bond: ein breites Sortiment diverser Materialien

- Wo sind deren Indikationen?
- Wählt man nach Gefühl oder anhand wissenschaftlicher Studien aus?

Probleme rund um die Doppelkronen-Prothese (›German Crown‹)

- Gilt die Teleskop­-Theorie auch in der Praxis?
- Problematische Unterfütterungen, Pfeiler, Materialkombinationen, Teleskope aus NEM oder komplett metallfrei?
- Basisgestaltung: Deckprothese oder herausnehmbare Brücke?
- Der frakturierte Teleskoppfeiler.

Praktische Lösungen zu einem alltäglichen Thema.

Werblicher Inhalt