Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
01.04.2017
Ästhetik

COMPOSITES 2017 mit Prof. Dr. Ivo Krejci

30177 Hannover

Termin: 01.04.2017, 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. Ivo Krejci
Ort: SHERATON HANNOVER PELIKAN HOTEL, Pelikanplatz 31, 30177 Hannover
CME-Punkte: 9
Kosten: 320,00 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Verpflegung und Material)

Auskunft & Anmeldung:

Raiffeisenstraße 30, 89129 Langenau
Tel.: 07345 805 158
Fax.: 07345 805 201

RESTO in seiner ganzen Vielfalt
Direkte und indirekte Kompositrestaurationen auf dem neusten Stand

Kursinhalt:
Komposite haben sich heute als universelle Materialien für direkte und indirekte adhäsive Restaurationen etabliert.

Das Seminar wird auf die einzelnen Indikationen dieser Materialklasse im Detail eingehen und die jeweiligen Vor- und Nachteile diskutieren. Neben bekannten Techniken wie Klasse I, Klasse II oder Klasse IV, deren neuester Stand umrissen wird, sollen auch weniger bekannte, modernere Techniken wie non-invasive und mikroinvasive adhäsive Restaurationen anhand von klinischen Beispielen Schritt für Schritt vorgestellt werden.

Ein weiteres Thema sind adhäsive, CAD/CAM-gefertigte Composite-Overlays als Kronenersatz an vitalen und devitalen Zähnen. Die sogenannte «Vital Pulp Therapy» als Alternative zu klassischen Wurzelbehandlungen, gefolgt von immediater koronaler Versiegelung mittels glasfaserverstärkten, direkten oder indirekten Kompositversorgungen wird ebenfalls im Detail erläutert. Der letzte Teil des Seminars ist dem echten bulk-fill Amalgamersatz auf der Basis von dualhärtenden Kompositen gewidmet.

Theorie:
•Theoretische Grundlage, Diagnostik, Adhäsivtechnik
•Verschiedene Komposite im Vergleich
•Direktes Composite Veneering System
•CAD/CAM Restaurationstechnik mit Komposit

Workshop:
•Frontzahnrestauration am Modell mit COMPONEER und BRILLIANT EverGlow
•Freihandaufbau eines Zahnes mit MIRIS²

Bitte bringen Sie Ihre Polymerisationslampe und bei Bedarf Ihre Lupenbrille mit.

Limitierte Teilnehmerzahl. Stornierungen sind nur schriftlich und bis 2 Wochen vor Kursbeginn möglich. Andernfalls wird die volle Kursgebühr berechnet. Es kann ein Ersatzteilnehmer benannt werden. Bei ungenügender Teilnehmerzahl kann die Fortbildung unsererseits abgesagt werden.