Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
07.06.2017
Praxismanagement

Das Übel an der Wurzel ..... Endodontische Leistungen abrechnen oder vereinbaren?

45721 Haltern am See

Termin: 07.06.2017, 14:00 Uhr - 18:30 Uhr
Referent: Christine Baumeister-Henning
Ort: Christine Baumeister -Beratung-Training-Konzepte - Apollonia Akademie für das Praxisteam, Schloss Sythen, Stockwieser Damm 25, 45721 Haltern am See
CME-Punkte: 4
Kursnummer: 2017-22
Kosten: 225,00 Euro

Auskunft & Anmeldung:

Heitken 20, 45721 Haltern am See
Tel.: 02364-68541
Fax.: 02364-606830

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten für Wurzelkanalbehandlungen nur in bestimmten Fällen. Insbesondere bei der Behandlung der Molaren gibt es deutliche Einschränkungen. Für jede Wurzelkanalbehandlung gilt, dass die Krankenkassen Therapieversuche mit unklaren Erfolgsaussichten nicht bezahlen. Auch für die Anwendung spezieller Behandlungstechniken kommen sie in der Regel nicht auf. Die wirtschaftlichen Bedingungen der GKV beschränken die endodontischen Leistungen „ausreichende, zweckmäßige und wirtschaftliche“ Arten der Wurzelkanalbehandlung. Was das für Sie und Ihre Patienten bedeutet, erfahren Sie hier:

• Wurzelkanalbehandlung – Wann bezahlt die Krankenkasse?
• Diagnostik
• Begleitmaßnahmen
• Therapie / Irreversible Pulpitis
• Therapie / Chirurgische Zahnerhaltung
• Mikroendodontische Behandlungsmaßnahmen
• Unvollendete Wurzelkanalbehandlung

Erzielen Sie mit neuen Erkenntnissen das Ihnen zustehende Honorar nach BEMA und/oder GOZ!

Werblicher Inhalt