Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
28.04.2017
Parodontologie

Weichgewebemanagement – was funktioniert? Und was nicht?

14197 Berlin

Termin: 28.04.2017, 14:00 Uhr - 29.04.2017, 17:00 Uhr
Referent: Prof. Dr. med. dent. Daniel Grubeanu, Trier | Univ.-Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Ralf Smeets, Hamburg
Ort: Philipp-Pfaff-Institut, Aßmannshauser Straße 4-6, 14197 Berlin
CME-Punkte: 6+8+2
Kursnummer: 0429.2
Kosten: 445,00 Euro

Auskunft & Anmeldung:

Aßmannshauser Str. 4-6, 14197 Berlin
Tel.: 030 414725-0
Fax.: 030 4148967

• Allgemeine Risikofaktoren in der Implantologie und Parodontologie (u. a. Rauchen, Bisphosphonattherapie, Z. n. Strahlentherapie, Z. n. Chemotherapie (u. a. Denosumab), Z. n. Cortisontherapie, Diabetes mellitus)
• Schnittführungen und Nahttechniken – Grundlagen – Tipps und Tricks
• FST, BGT was nehmen wir nun und wann nehmen wir es?
• Alternativen zum autologen Transplantat: (u. a. Mucoderm®, Mucograft®, Alloderm)
• Nutzt der Einsatz von Gewebeexpandern?
• Verbreiterung der keratinisierten Gingiva – wann und womit?
• Platelet-rich-plasma (PRP), Platelet Rich Fibrin (PRF)
• Gibt es wirklich eine Alternative zum autologen Transplantat?
• Der Einsatz von Membranen in der GBR/GTR – welche nehmen wir wann?
• Macht der Einsatz von Schmelz-Matrix-Proteinen Sinn?
• Rezessionsdeckung am Zahn und Implantat – was funktioniert wirklich ?
• Aktuelle nicht chirurgische und chirurgische Therapiekonzepte der Mukositis und Periimplantitis (u. a. AKUT-Protokoll nach Mombelli)