Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
Seminare, Lehrgänge, Fortbildungen
10.06.2017
Funktionslehre

Wichtige Parameter für Zahnmediziner bei Diagnose und Therapie von Myofunktionsstörungen

55131 Mainz

Termin: 10.06.2017, 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Referent: Karla Passon
Ort: Hörsaal Am Pulvertrum 13, Gebäude 906 H, Am Pulverturm 13, 55131 Mainz
CME-Punkte: 4 (vier)
Kursnummer: 17770008
Kosten: 50,00 Euro für Zahnärzte

Auskunft & Anmeldung:

Eppichmauergasse 1, 55116 Mainz
Tel.: 06131-8927-221
Fax.: 06131-8927-29-208

Die Aufgabe des Kieferorthopäden und des Zahnmediziners sollte immer auch die Diagnosestellung und Beratung von Patienten, die eine orofaciale Störung aufweisen, einschließen. Welche Ursachen, welche Folgen und welche Patientengruppen betroffen sind und welche Vergesellschaftungen bei diesem Störungsbild auftreten können, werden zusammenfassend erläutert.

Im Rahmen der Fortbildung wird ein von der Referentin entwickeltes diagnostisches Medium vorgestellt, welches in der zahnmedizinischen und kinderärztlichen Praxis in nur wenigen Minuten alltagstauglich eingesetzt und durchgeführt werden kann.

Anhand von Fotostrecken verschiedener Patientenfälle werden die Teilnehmer in dem Erkennen von orofacialen Störungsbildern geschult und lernen verschiedene Behandlungsstadien kennen. Die Therapeutin gibt Einblicke in das von ihr entwickelte Behandlungskonzept, bei dem sie auf interdisziplinäre Diagnosestellung setzt und die Eltern als Co-Therapeuten anleitet. Die Patientenklientel umfasst die Spanne der Kleinkinder ab 3,5 Jahren bis hin zu den Senioren von 65 Jahren. Die Kriterien für eine Kassenverordnung von Sprach- und Myofunktionstherapien werden erläutert.

Werblicher Inhalt