• Bericht
  • 04.08.2014

Gewaltspuren erkennen

Der Verein S.I.G.N.A.L. e.V. engagiert sich seit 2002 für eine sensible und kompetente Beachtung von Gewalterfahrungen in der gesundheitlichen Versorgung. Jetzt wurden ZFAs mithilfe von Rollenspielen geschult.

Laut S.I.G.N.A.L. haben gerade Einrichtungen der Gesundheitsversorgung einzigartige Chancen, um präventiv gegen Gewalt zu agieren und zu intervenieren. Auch Zahnarztpraxen sind Schnittstellen, wo Gewalterfahrungen frühzeitig in einem vertraulichen Rahmen angesprochen werden können. Deshalb bietet der Verein jetzt auch Schulungen für angehende Zahnmedizinische Fachangestellte an.



Kommentare

Leserkommentare (0)

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können
Kommentare