zm-Fragebogen

14 Fragen zur Aktion „Biss bald! Zähne mit Zukunft“

zm-Fragebogen

1. Von der ZDF-Aktion „Biss bald – Zähne mit Zukunft“ habe ich erfahren (Mehrfachantworten möglich):

■ aus dem Anschreiben des ZDF

■ aus den zm

■ anderweitig aus der Fachpresse

■ von meinem Dentaldepot

■ aus der Publikumspresse

■ von meinen Patienten

■ aus anderen Quellen:

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

■ Ich hatte von der Aktion keine Kenntnis.

2. Aktions-Teilnahme:

Die ZDF-Patienten-Broschüre mit Wartezimmerposter hatte ich

■ bestellt

■ nicht bestellt

■ erhalten

■ nicht erhalten

3. Falls nicht bestellt:

Broschüre und Poster hatte ich nicht angefordert, weil

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

4. Broschüren-Einsatz:

Die Broschüren habe ich

■ im Wartezimmer ausgelegt

■ in der Rezeption ausgelegt

■ den Patienten ausgehändigt

■ nicht ausgelegt, weil

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

5. Haben Sie Patienten auf die Aktion und die Broschüre angesprochen?

■ Ja

■ Nein weil

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

6. Haben Patienten Sie nach der Broschüre gefragt?

■ Ja

■ Nein Anmerkung

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

7. Haben Sie eine oder mehrere der fünf TV-Sendungen gesehen?

■ Ja

■ Nein weil

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

8. Haben Patienten Sie auf die TV-Sendungen angesprochen?

■ Ja

■ Nein Anmerkung

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

9. Wie fanden Sie die Durchführung der Aufklärungsaktion durch das ZDF?

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

10. Sollten solche Publikums-Informationen zur Zahnerhaltung und Behandlung wiederholt werden?

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

11. Bitte bewerten Sie den Inhalt und die Gestaltung der Patientenbroschüre:

War sie aus Ihrer Sicht

■ sehr gut

■ gut

■ weniger gut

■ nicht gut

12. Haben Patienten im Aktionszeitraum sich für keramische Versorgungen interessiert und Sie gezielt darauf angesprochen?

■ Ja

■ Nein Anmerkung

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

13. Hat sich im Aktionszeitraum und danach die Nachfrage der Patienten nach keramischen Restaurationen verändert?

■ ist gestiegen

■ unverändert geblieben

■ war rückläufig Anmerkung

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

14. Wie bewerten Sie die gesamte Aktion inklusive Broschüre, Poster, TV-Sendungen? Bitte vergeben Sie Noten von 1 bis 6

(1 = sehr gut, 6 = ungenügend):

■ 1

■ 2

■ 3

■ 4

■ 5

■ 6

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Bitte senden Sie Ihre Antworten mit
einem gut lesbaren Absender versehen
an die zm:

zm-Redaktion
Postfach 41 01 69
D-50861 Köln

oder per Fax an 0221/4001253.
Das entsprechende Formular ist
unter „www.zm-online.de“ als Download
zu finden.