Musterberufsordnung – Arbeitsgruppe legt Entwurf vor

Mehr als nur ein Verhaltenskodex

Selbstregulierung ist nach Auffassung der Europäischen Kommission ein besonderes Merkmal der reglementierten freien Berufe. Daher wirbt Brüssel dafür, das Berufsrecht – vor allem im Hinblick auf die Rechte der Leistungsempfänger – neu zu fassen. Auch das Bundesverfassungsgericht hat sich in den vergangenen Jahren mehr und mehr zum „Liberalisierungsmotor“ der Freien Berufe entwickelt. Von daher war es an der Zeit, den selbst gesteckten Rahmen aus Berufsrechten und -pflichten auszuloten und einzelne Bestimmungen der Musterberufsordnung für Zahnärzte, die den Berufsordnungen der Länderkammern zugrunde liegt, neu zu fassen.

{v:format.pregReplace(pattern: '/<div class="

inlinePicWithCaption\s?(fullWidth)?\