Kurioses

Zahnersatz auf autologem Implantat

An dieser Stelle können wir wieder über eine äußerst ungewöhnliche Lösung berichten, einen Zahnersatz zu fixieren.

Als Zahnarzt Jörg-Thomas Baumgarten, Gleichen-Diemarden, eine Patientin aufforderte, den Zahnersatz einmal herauszunehmen, damit er den Restzahnbestand begutachten könne, griff sie zur Tat. Und beförderte nicht nur die Ersatz-, sondern auch gleich die Haltezähne mit aus dem Mund. Denn – ZA Baumgarten traute seinen Augen nicht – die vier Unterkiefer(ersatz)zähne waren jeweils mit den ehemaligen 3ern in den Kiefer gesteckt. Dieser autologe implantatgetragene Zahnersatz saß fest und entzündungsfrei in einer im Laufe der Jahre ziemlich stark keratisierten Alveole.

Das Staunen des Zahnarztes schreckte die Patientin aber nicht: Sie wollte ihren Zahnersatz behalten. Zum Reinigen putzte sie die alten Zahnwurzeln fleißig, die Alveolen waren entzündungsfrei.... was sprach noch dagegen???

Diese Kuriosität wurde eingereicht von
ZA Jörg-Thomas Baumgarten
Westerbergstraße 8
37130 Gleichen-Diemarden

Berichten auch Sie über außergewöhnliche Fälle in Ihrer Praxis.
Wenn Sie Fragen haben, einfach anrufen unter 0221-4001 259

Weitere Bilder
Bilder schließen